Katzenbett Test 2021: Die besten 5 Katzenbetten im Vergleich
Katzenbett Test 2021: Die besten 5 Katzenbetten im Vergleich
5 / 3 Bewertung(en)
Trixie 36282
Trixie 36282 Kuschelhöhle Minou, 41 × 30 × 50 cm, beige/braun
41 × 30 × 50 cm
Wendekissen
Rutschfester Boden
AcserGery
AcserGery Haustier Katzenbett Kissen Weich Hundebett Warm Hundeschlafplatz Katzendecke Hundematratze Hundesofa Katzensofa
45 x 35 x 12 cm
Wasserdicht
Farbe: Schwarz
Kerbl 81231
Kerbl 81231 Kuschelbett Love You, 47 x 37 x 17 cm / 50 x 40 cm, beige
50 x 40 cm
inkl. Fleecedecke
waschbar bei 30 °C
SCHLITZOHR
SCHLITZOHR Donut Katzenbett Sissy rund | waschbares Premium Bettchen für Katzen & Hunde in edlem grau | inklusive extra gemütlichem Wendekissen
Außenmaße: 50 x 50 x 17 cm
plüschiger Teddystoff
waschbar bei 30 °C
Legendog
Legendog Katzenbett,Warmes Plüsch Katzenbett/tierbett Katze/Katzensofa/Haustierbett mit Katzendecke für Katzen Kätzchen und Kleine Hunde Schlafen
36 x 36 x 40 cm
Grau Farbdesign
Baumwoll- und Plüschmaterial

Wählen Sie die besten Katzenbetten

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Katzenbetten

6 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

50.00% der Benutzer wählten Trixie 36282, 0.00% AcserGery, 0.00% Kerbl 81231, 16.67% SCHLITZOHR und 33.33% Legendog. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Die Katzen sind sanfte Haustiere, die Gemütlichkeit und Komfort lieben. Zum Schlafen und Ausruhen wählen sie oft ein Bett oder ein Lieblingssofa ihres Besitzers. Die Experten und Tierärzte glauben, dass es keine gute Idee ist. Die Katze oder der Kater müssen seit Geburt eigenen bequemen Platz für Schlaf und Erholung haben.Die Katzenbesitzer lösen das Problem mit Schlafplatz für Katzen, wenn sie die passenden Katzenbetten erwerben. Dabei sind Form, Farbe und Massen des Bettes von Bedeutung.

Es ist wichtig zu überlegen, wie nämlich der Fellfreund gerne schläft. Wenn er sich zu einer Kugel zusammengerollt hat, kann der Besitzer ein mittelgroßes, rundes oder quadratisches Bett erwerben. Wenn die Katze sich beim Schlaf auszudehnen bevorzugt, sollte man ein geräumiges Modell wählen, um genug Platz für Pflegling zu gewährleisten. Außer Form ist es wichtig, auch das Material zu beachten.

Trixie 36282 Minou-Kuschelhöhle, 41 × 30 × 50 cm, beige/braun.

Trixie 36282 Kuschelhöhle Minou, 41 × 30 × 50 cm, beige/braunDieses Bett in der Höhle-Form ist sehr warm, nett und weich. Es hat einen Softplüsch-Bezug und dicke Schaumstoff-Füllung. Im Winter und im Herbst fühlt sich der Pflegling gegen Kälte geschützt.

Besonders erwünscht ist dieses Modell für mutterlose Kätzchen, die Wärme und Ruhe beim Schlafen suchen. Sie kuscheln sich in ihrer Höhle mit Komfort ein.

Mit solcher Art des Katzenmöbels kann der Besitzer den Platz im Raum sparen. Dieses Modell kann man in jeder Ecke des Wohnzimmers platzieren. Diese Konstruktion ist leicht und kuschelig. Dabei hat sie einen rutschfesten Boden.

Die inneren sowie die äußeren Seiten sind aus weichem Plüsch hergestellt. Dabei gibt es auch die Wendekissen mit Polyestervlies-Füllung. All dies gewährleistet für Fellnasen eine wunderbare Liegefläche.

Vorteile

  • perfekter Langhaarplüsch;
  • zwei Design-Varianten;
  • herausnehmbares Wendekissen;
  • besonderer Rand;
  • Nylon-Boden;
  • für Winter geeignet;
  • Schaumstoff-Füllung.

Nachteile

  • nicht für Camping;
  • nur Handwäsche.

AcserGery Katzen- und Hundesofa mit weichem Kissen.

AcserGery Haustier Katzenbett Kissen Weich Hundebett Warm Hundeschlafplatz Katzendecke Hundematratze Hundesofa KatzensofaDieses Haustierbett gewährleistet einen hochwertigen Schlaf. Es erlaubt den Pflegling, in jeder möglichen Körperposition zu schlafen. Das Modell ist für Katzen sowie für Hunde geeignet.

Dieses Sofa hat ein funktionelles Design. Seine Fläche ist breit. Sie hat einen Memory-Effekt und nimmt die für Tierchen gewöhnlich Lage. Dabei bietet das Bett eine Unterstützung und Sorge für Tiergelenke.

Die Massen dieses Modells sind nicht groß. Es passt eher den kleinen Hunderassen und mittelgroßen Katzen. Die Unterlage des Sofas ist sehr weich und kuschelig.

Die Außenseite des Bettes wird aus dem regenfesten und wasserdichten Material. Deswegen kann der Pflegling sich nicht nur im Zuhause, sondern auch im Garten erholen.

Vorteile

  • geringes Gewicht;
  • weißes Kissen;
  • wasserdichtes Untermaterial;
  • Memory-Effekt;
  • Sorge für Gelenke;
  • weiche Ränder.

Nachteile

  • nur Handwäsche;
  • nicht abnehmbarer Bezug.

Kerbl 81231 Kuschelbett „Love You“, 47 x 37 x 17 cm, mit Decke.

Kerbl 81231 Kuschelbett Love You, 47 x 37 x 17 cm / 50 x 40 cm, beigePerfekter Schlafplatz für kleine Hunderassen und Katzen. Er hat ein modisches Design mit Überschrift „Love you“. Es kann als Geschenk zum Geburtstag für Pflegling erworben werden.

Das Bett wird aus Polyester und Baumwolle hergestellt. Diese Materialien sind weich und warm. Dabei rufen sie keine allergischen Reaktionen bei Haustieren hervor. Dieses Modell ist waschbar und kann in der Waschmaschine mit Temperatur 30 °C gereinigt werden.

Im Set zu diesem Sofa gibt es auch eine nette Fleece-Decke. Dabei bekommt der Hund oder die Katze totalen Komfort.

Vorteile

  • herausnehmbares Kissen;
  • pflegeleicht;
  • Fleece-Decke im Set;
  • mit netter Überschrift;
  • in allen Saison verwendbar;
  • keine chemischen Gerüche.

Nachteile

  • helle Farben;
  • wenig Platz für Spielen.

SCHLITZOHR rundes Donut-Katzenbett Sissy in edlem Grau.

SCHLITZOHR Donut Katzenbett Sissy rund | waschbares Premium Bettchen für Katzen & Hunde in edlem grau | inklusive extra gemütlichem WendekissenDieses Modell ist mit inklusivem extra gemütlichem zweiseitigem Wendekissen ausgerüstet. Es ist für Katzen und Hunde geeignet. Es hat die runden hohen Ränder und bringt den Pfleglingen Wärme und Komfort sogar beim kalten Wetter.

Die kleinen Haustiere fühlen sich im Inneren gemütlich und geschützt. Das Bett nimmt nicht so viel Platz im Wohnraum. Das Wendekissen ist weich und abnehmbar. Wenn das Bett schmutzig ist, kann man den Bezug dank Reißverschluss abnehmen und bei Temperatur 30 °C waschen.

Das Katzensofa wird aus den abriebfesten und hochqualitativen Materialien hergestellt. Deshalb verliert es seine Form beim andauernden Benutzen und bei zahlreichen Wäschen nicht.

Vorteile

  • leichte Reinigung;
  • weiche Wendekissen;
  • Komfort beim Schlafen;
  • hoher Rand;
  • atmungsaktive Materialien;
  • modernes Design;
  • geringes Gewicht;
  • mit Reißverschluss;
  • Anti-Rutsch-Noppen.

Nachteile

  • nicht für große Katzenrassen;
  • kein Benutzen im Freien.

Legendog: warmes Plüschbett für Katzen, Kätzchen und kleine Hunde.

Legendog Katzenbett,Warmes Plüsch Katzenbett/tierbett Katze/Katzensofa/Haustierbett mit Katzendecke für Katzen Kätzchen und Kleine Hunde SchlafenWenn man diesen Artikel erwirbt, bekommt man mit dem gemütlichen Katzensofa noch eine weiche Decke aus Korallensamtmaterial. Das Modell passt allen kleinen Haustieren, kleinen Welpen und Kätzchen.

Legendog-Design ist nett. Das Bett hat vier dekorative „Pfoten“. Das Modell im edlen Grau hergestellt. Der Boden ist schwarz. Das innere Kissen ist aus Plüsch-Material produziert und kann herausnehmen werden. So ist es ein weicher Schlafplatz für jede Saison. Wenn es nicht regnet und das Wetter warm ist, kann man dieses Sofa im Garten stellen.

Der graue Bezug kann man abnehmen und waschen. Dank seiner praktischen Farbe kann man die Schmutzspuren nicht bemerken. Dennoch ist es empfohlen, den Bezug in der Waschmaschine zu waschen.

Dank besonderen Bodenmaterials ist das Bett rutschfest. Der Boden ist auch wasserdicht, was beim Schlaf im Freien sehr aktuell ist.

Vorteile

  • weiches Kissen;
  • hochqualitative Materialien;
  • wasserdichter Boden;
  • abnehmbarer Bezug;
  • geringes Gewicht;
  • mit Haustierdecke.

Nachteile

  • ohne festen Rand;
  • nicht für große Rassen.

Wie man ein Katzenbett auswählt

Es gibt eine ganze Reihe von Katzenbetten, aus denen Sie wählen können. Bei der Entscheidung, welches Bett Sie kaufen möchten, sollten Sie ein paar Dinge beachten. Das Material, aus dem ein Bett besteht, ist wichtig, da einige Stoffe jucken oder eine allergische Reaktion hervorrufen können. Am besten bleiben Sie bei Katzenbetten aus Baumwolle oder Wolle, um diese Probleme zu vermeiden. Da die meisten Katzenhaare, sollten Sie ein Katzenbett wählen, das gewaschen werden kann oder einen waschbaren Bezug hat, um die Reinigung zu erleichtern.

Achten Sie auch darauf, dass das Bett, das Sie ausgewählt haben, Ihrer Katze genau passt! Es ist wichtig, dass das Bett Ihrer Katze eine angemessene Größe hat. Sie möchten nicht, dass das Bett Ihrer Katze so klein ist, dass es schwierig ist, sich darin zu bewegen, aber es sollte auch nicht so groß sein, dass es nicht gemütlich ist. Berücksichtigen Sie die Größe Ihrer Katze, und wenn sie ein Kätzchen ist, sollten Sie bedenken, dass sie aus ihrem jetzigen Bett herauswachsen könnte. Sie möchten kein Bett kaufen, in das sie nicht hineinpasst, aber Sie möchten auch, dass sie sich darin wohlfühlt. Messen Sie Ihre Katze und fügen Sie ein paar Zentimeter hinzu, um eine Zahl zu erhalten, die die ideale Länge und Breite für sie ist. Wenn Ihre Katze Mobilitätsprobleme hat, sollten Sie ein Bett kaufen, das keine erhöhten Seiten hat. Um den Zugang so einfach wie möglich zu gestalten, sollte Ihre Katze nicht springen müssen, um ihr Bett zu betreten oder zu verlassen.

Viele Betten sind mit einem Heizsystem ausgestattet, das entweder mit Strom betrieben wird, mit einer Mikrowelle erwärmt wird oder die eigene Körperwärme der Katze einfängt. Dies ist von Vorteil, da Ihr Haustier von Natur aus einen warmen Katzenplatz sucht. Außerdem können beheizte Betten für eine Katze mit Arthritis hilfreich sein. Es ist möglich, Betten zu finden, die speziell für diesen Zweck entwickelt wurden.

Wenn Sie Ihrer Katze ein Bett bieten können, in dem sie jede Nacht gerne schläft, haben Sie Ihre Aufgabe erfüllt. Die wichtigste Überlegung bei der Auswahl eines Katzenbettes ist ihre Zustimmung.

Die besten Arten von Betten für Ihre Katze (und Ihr Zuhause)

Katzen sind liebenswerte Gefährten. Sie machen es sich auch gerne dort gemütlich, wo es ihnen gefällt. Aber wäre es nicht schön, wenn sie einen eigenen Platz nur für sich selbst hätten? Wenn Sie eine Katze haben, aber kein Katzenbett, und Sie daran interessiert sind, eines zu kaufen, wissen wir, welche Art von Betten Katzen mögen. Lesen Sie weiter, um mehr über die verschiedenen Arten von Katzenbetten zu erfahren und um herauszufinden, welches Bett sich am besten für Ihr Haus eignet.

Runde Betten

Wenn Sie an ein typisches Haustierbett denken, kommt Ihnen wahrscheinlich diese Art von Bett in den Sinn. Einfach ausgedrückt, sind runde Betten für Haustiere kreisförmig und haben ein Kissen in der Mitte. Sie haben normalerweise erhöhte Seiten. Heutzutage sind runde Betten für Haustiere jedoch mehr als nur rund und gepolstert. Einige sind beheizt, andere lassen sich aufklappen und werden so zu Katzenhöhlen, einem überdachten Versteck für Katzen.

Sie sind in vielen Farben und Stilen erhältlich. Wenn Sie sich also für ein rundes Haustierbett entscheiden, werden Sie sicher eines finden, das zur Einrichtung Ihres Hauses passt.

Katzenhöhlen

Obwohl einige runde Betten auch als Katzenhöhlen dienen, werden einige Betten nur als Katzenhöhlen beworben. Diese geschlossenen Räume sind normalerweise gepolstert, um eine weiche Oberfläche zum Schlafen zu bieten. Sie haben typischerweise ein Loch für den Ein- und Ausstieg an der Seite. Katzenhöhlen sind eine gute Wahl für Katzen, die scheu oder ängstlich sind, da die Höhle ein Gefühl von Schutz bietet. Einige Katzenhöhlen sind sehr dekorativ und so geformt, dass sie wie eine Katze oder ein Panda aussehen.

Katzen-Sitzstangen

Wenn Ihre Katze gerne aus dem Fenster schaut, könnte dies die richtige Art von Katzenbett für sie sein. Sitzstangen können entweder allein stehen oder an einem Fenster oder einer Fensterbank befestigt werden, damit Ihre Katze die Aussicht genießen kann. Einige sind breit genug, dass ein weiteres Bett darauf gestellt werden kann, wie z. B. ein rundes Haustierbett.

So können Sie Ihrer Katze einen bequemen Platz zum Faulenzen schaffen, der auch eine gute Aussicht bietet! Diese Art von Katzenbett ist leicht zu verstauen, wenn Ihre Katze es nicht benutzt, da sie flach sind und gut in enge Räume passen.

Katzenhäuser

Sowohl frei laufende Katzen als auch Wohnungskatzen können ein Katzenhaus zu schätzen wissen. Wie der Name schon vermuten lässt, ist ein Katzenhaus wie eine typische Hundehütte geformt, hat aber die perfekte Größe für Katzen. Einige Modelle von Katzenhäusern sind beheizt. Sie bieten Katzen einen gemütlichen, sicheren Platz zum Schlummern. Beachten Sie, dass Katzenhäuser in der Horizontalen mehr Platz einnehmen als ein durchschnittliches Katzenbett.

Katzentürme

Ein Katzenturm ist ein Möbelstück! Diese hoch aufragenden Strukturen können höher sein als Sie. Sie verfügen in der Regel über eingebaute Funktionen, wie Rampen, Tunnel, Sitzstangen und Betten, die von den Katzen zum Spielen genutzt werden können. Große Katzentürme sind fantastisch, wenn Sie mehrere Katzen haben, da sie verschiedene Liegeplätze für die Katzen bieten. Katzentürme sind am besten für rüstige und junge Katzen geeignet, da ältere Katzen im Allgemeinen nicht mehr so viel spielen.

Ganz gleich, ob Sie ein einfaches rundes Bett oder einen Katzenturm kaufen, Ihre Katze wird ihren neuen Liegeplatz (hoffentlich) zu schätzen wissen. Behalten Sie unsere Richtlinien im Hinterkopf, wenn Sie das beste Katzenbett für Sie, Ihre Katze und Ihr Zuhause suchen.

Vorteile eines Katzenbettes für Ihre Katze

Die meisten Katzenliebhaber werden zustimmen, dass Katzen nicht nur Haustiere sind, sondern ein Teil der Familie. Katzen sind anhänglich, spielen gerne und sind charmante Geschöpfe. Sie geben uns Gesellschaft und Freundschaft, und wir möchten, dass unsere Katzenfreunde gesund und glücklich bleiben. Manche Katzen können bis zu 18 Stunden am Tag schlafen, daher ist die Wahl der richtigen Katzenbettwäsche sehr wichtig. Auch wenn manche Katzen gerne an vielen verschiedenen Stellen im Haus ein Nickerchen machen, kann es sein, dass Ihr Kumpel, wenn Sie ihm sein eigenes Katzenbett zur Verfügung stellen, dies nicht mehr tut und in seinem eigenen Bett bleibt.

Es ist ratsam, dafür zu sorgen, dass Ihre Katze mit hochwertigen Mitteln komfortabel lebt. Wenn Sie Haustiere in Ihrem Haus haben, wissen Sie bereits, wie es sich anfühlt, Ihren persönlichen Raum an Ihr Haustier zu verlieren. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie sich die Zeit nehmen und ein Qualitätsbett für Ihr Haustier finden, das ihm den nötigen Komfort bietet. Wenn Sie ein Katzenbett haben, werden Sie sich nicht schuldig fühlen, weil Sie das Bett für sich allein haben. Daher werden Sie weniger Störungen und einen erholsameren Schlaf haben.

Manche Katzen bevorzugen es, auf einem Sofa oder Stuhl zu schlafen. In diesem Fall können Sie eine Decke oder einen Überwurf für die Möbel wählen, um Katzenhaare von Ihrem Sofa oder Stuhl fernzuhalten, was sowohl Sie als auch Ihre Katze glücklich macht.

Katzen schlafen gerne an warmen, gemütlichen Orten, und oft wählen sie Ihr Bett zum Schlafen. Wenn Sie ihnen ein eigenes Bett zur Verfügung stellen, wird dies vermieden, und sowohl Sie als auch Ihre Katze werden ruhiger schlafen.

Es ist manchmal schwer, sich zwischen den vielen verschiedenen Stilen, Farben und Qualitäten zu entscheiden. Es gibt Betten mit Nackenrollen, Polsterbetten, Hochbetten, Decken und andere, aus denen Sie wählen können. Die Betten mit Nackenrollen und Polsterbetten haben erhöhte Seiten, damit sich Ihre Katze sicher und geborgen fühlt. Manche Katzen bevorzugen die erhöhten Betten, weil sie sich in einer höheren Position sicherer fühlen. Die Größe des Katzenbettes ist sehr wichtig. Ihr Kätzchen muss sich ausstrecken und umdrehen kann und nicht eingeengt werden, sonst wird es nicht darin bleiben. Andererseits sollten Sie kein zu großes Bett kaufen, da sich Ihre Katze sonst nicht sicher fühlt.

Wenn Sie gerne Haustiere in Ihrem Gehege haben, ist es Ihre Verantwortung, dafür zu sorgen, dass sie sich wohlfühlen. Aus diesem Grund entscheiden sich die meisten Tierbesitzer für Katzenbetten. Wenn Sie ein Qualitäts-Katzenbett wählen oder kaufen, wird es über ein fortschrittliches Stütz- und Schaumstoffsystem verfügen, das Ihre Katze während des Schlafs stützt und bequem hält. Daher werden Sie leichter schlafen, wenn Sie wissen, dass Ihre Katze genauso gut liegt wie Sie selbst. Achten Sie daher beim Kauf Ihres Katzenbettes darauf, dass es bequem ist.

Das Bett, für das Sie sich entscheiden, sollte in einer Position stehen, in der sich Ihre Katze sicher, geborgen und wohl fühlt. Dies wird ihr helfen, sich an ihr neues Bett zu gewöhnen und dort immer zu schlafen. Wenn Sie das Bett an dem Ort aufstellen, an dem Ihre Katze normalerweise schläft, werden Sie sie dazu ermutigen, das neue Bett zu benutzen. Ein Lieblingsspielzeug im Katzenbett zu platzieren, kann ebenfalls helfen. Denken Sie daran, dass Katzen auf Lob reagieren, also machen Sie eine große Sache daraus, wenn Ihre Katze ihr Bett benutzt.

Wenn Sie Haustiere in Ihrem Haus haben, sind Sie immer dafür verantwortlich, dass die Umgebung sauber ist. Ein Katzenbett oder ein Hundebett sauber zu halten, kann eine Herausforderung sein, je nachdem, welche Art von Bett Sie gekauft haben. Aber da es verschiedene Optionen gibt, wird es einfach sein, Ihr Gehege sauber zu halten, da die meisten Betten waschbare und abnehmbare Bezüge haben, die eine einfache Reinigung ermöglichen. Da viele Katzen ziemlich viel haaren, hilft dies, die Katzenhaare in Ihrem Zuhause unter Kontrolle zu halten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Kauf eines Katzenbettes für Ihren Katzenfreund sowohl für Sie als auch für Ihre Katze mehrere Vorteile haben kann.

Wie Sie Ihre Katze dazu bringen, ihr Katzenbett tatsächlich zu benutzen

Wenn Sie eine Katze besitzen, ist dies wahrscheinlich ein allzu bekanntes Szenario: Sie möchten Ihre Katze mit einem Bett verwöhnen, das so bequem ist wie Ihr eigenes (und den unansehnlichen Karton aus Ihrem Wohnzimmer entfernen). Sie warten sehnsüchtig auf die Lieferung. Und als Sie das Katzenbett endlich vor Ihrer wählerischen Katze hinstellen, ist alles, was Sie bekommen, ein neugieriges Beschnuppern und dann geht es zurück in ihren Lieblingskarton.

Aber so muss es nicht sein! Mit ein paar Tipps und Tricks (und der Sichtweise Ihrer Katze) können Sie Ihre Katze dazu bringen, das Bett, das Sie gekauft haben, endlich zu benutzen. 

Ändern Sie die Denkweise, ändern Sie das Verhalten

Die Meinung einer Katze zu ändern ist leichter gesagt als getan, oder? Ich bin sicher, kein Katzenbesitzer würde mir widersprechen, aber es gibt ein wenig bekanntes, aber sehr effektives Geheimnis, um die Meinung einer Katze zu ändern – subtile Überredung.

Obwohl diese Methode nicht bei jeder Katze und in jeder Situation zu 100 % erfolgreich ist, hat es mir geholfen, unseren Katzen beizubringen, den Kratzbaum anstelle dem Sofa zu benutzen, in ihren vorgesehenen Betten zu schlafen, aus ihrem eigenen Wassernapf zu trinken (meistens).

Das Erste, was man verstehen muss, ist der Prozess, mit dem eine Katze einen Schlafplatz auswählt. Wonach suchen sie? Was ist wichtig? Wie kann ich das bieten?

Bei Hauskatzen liegt die Priorität nicht auf Bequemlichkeit; eine Katze wird gerne auf einem Betonboden schlafen. Es ist auch nicht die Wärme, da sie bereits in einem Haus leben und ein dickes Fell haben. 

Die erste Regel bei der Suche nach einem Schlafplatz für die moderne Hauskatze ist dieselbe wie die erste Regel beim Hauskauf – Standort!

Standort des Bettes für Katze

Stellen Sie das Bett Ihres Kätzchens an einen Ort, an dem es bereits gerne schläft, damit er es eher benutzt.

  • Für Kätzchen, die gerne hoch oben oder an erhöhten Stellen schlafen, stellen Sie das Bett auf ein Möbelstück, wie z. B. ein Bücherregal oder eine Fensterbank, oder auf die Stufe eines Kratzbaums! 
  • Wählen Sie einen ruhigen, verkehrsarmen Ort, an dem es keinen Lärm und keine anderen Haustiere gibt. Wenn Sie das Bett hoch oben anbringen, können Sie Ihre Katze von Hunden und Kleinkindern fernhalten.
  • Viele Katzen schlafen gerne an warmen, sonnigen Plätzen, stellen Sie das Bett also in einen Bereich Ihrer Wohnung, der tagsüber viel Sonne abbekommt.

Wählen Sie das richtige Bett für Ihre Katze

Wenn es darum geht, das richtige Bett für Ihre Katze auszuwählen, sollten Sie darauf achten, wo und wie Ihre Katze gerne schläft, um herauszufinden, in welchem Bett sie sich am liebsten einkuscheln möchte. 

  • Wenn Ihre Katze sich beim Schlafen gerne ausstreckt, wählen Sie ein Bett, das groß genug ist, damit sie sich so weit wie möglich ausstrecken kann – denken Sie an ein flaches, rechteckiges Bett mit niedrigen Seiten, damit sie sich leicht ausstrecken kann. 
  • Wenn Ihre Katze lieber in sichereren, geschützten Bereichen schläft, wie z. B. unter dem Bett oder versteckt im Schrank, wählen Sie ein Bett mit Kapuze, ein höhlenartiges Bett oder ein Bett mit höheren Seiten.
  • Wenn Sie eine ältere Katze haben, kann ein beheiztes Katzenbett (oder ein selbst wärmendes Katzenbett) für ältere Katzen interessant sein, die zu unangenehmen Artgroßerscheinungen neigen. 
  • Katzen, die gerne in einer Kugel zusammengerollt schlafen, mögen vielleicht ein runderes, weicheres Bett zum Kuscheln mit erhöhten Seiten, um ihre Körperwärme zu halten.

Machen Sie andere Plätze unerwünscht für Ihre Katze

Wenn Ihr Kätzchen auf Ihrer Wäsche, Ihrem Bett oder anderen Möbeln schläft und Sie es vorziehen, keine Katzenhaare auf Ihrer frischen Wäsche zu haben, machen Sie diese Stellen mit harmlosen Abschreckungsmitteln für die Katze unerwünscht, damit sie lieber in ihrem eigenen Bett schläft.

  • Decken Sie die Stellen mit Alufolie oder umgedrehten Teppichläufern aus Kunststoff ab.
  • Besprühen Sie die Stellen, an denen Ihre Katze nicht schlafen soll, mit Zitrusölen wie Orange und Zitrone, deren Geruch Katzen nicht mögen und eher meiden. Sie sind natürlich und ungiftig für Katzen und Menschen.
  • Sperren Sie den Zugang Ihrer Katze zu “verbotenen” Schlafplätzen mit physischen Barrieren wie Haustiergittern, oder schließen Sie die Tür zu Räumen, die Ihre Katze nicht betreten soll.

Machen Sie das Bett für Ihre Katze ansprechend

Wenn Sie einen geeigneten Platz für das Katzenbett ausgewählt haben und es richtig riecht, bleibt nichts anderes übrig, als die beiden miteinander bekannt zu machen.

Wenn Ihre Katze das nächste Mal zufällig in der Nähe des Bettes ist, gehen Sie zum Bett hinüber und fangen an, es zu arrangieren und daran herumzufummeln. Hoffentlich interessiert sich die Katze für das, was Sie vorhaben, aber selbst wenn es nicht so scheint, sind Katzen sehr aufmerksam und er wird die Aktivität definitiv bemerkt haben.

Locken Sie Ihre wählerische Katze zum Bett, indem Sie es mit ihren Lieblingsleckerlis oder ein wenig frischer Katzenminze bestreuen. Katzenminze ist eine gute Möglichkeit, das Interesse Ihrer Katze an etwas Neuem zu wecken und sie zum Spielen und Herumrollen im Bett zu animieren. Und als zusätzlicher Bonus – Katzen neigen dazu, sich zusammenzurollen und ein Nickerchen zu machen, nachdem ihr “Katzenminze-High” beendet ist, und sie wählen eher das neue Bett! 

Sobald Ihr Kätzchen bereitwillig in das Bett steigt, halten Sie ihm ein Leckerli hin, bis es sich hinsetzt. Geben Sie ihm das Leckerli und etwas Lob, sobald es sich hinsetzt. Zwingen Sie Ihre Katze nicht, sich in das Bett zu setzen oder zu legen, wenn sie das nicht möchte, da die negativen Assoziationen mit dem Bett hervorrufen können. Lassen Sie ein paar seiner Lieblingsleckerlis liegen, um Ihr Kätzchen zu locken, später wiederzukommen. 

Der richtige Standort mag schon ausreichen, die Katze mag sich so ein bequemes Plätzchen an einem guten Ort ansehen und einfach entscheiden, dass es ein guter Platz zum Schlafen ist, aber es gibt noch mehr zu tun, wenn das Kätzchen nicht die Initiative ergreift.

Sobald eine Katze beschlossen hat, dass dies “mein Bett” ist, wird sie das Bett genauso mögen wie den Ort. An diesem Punkt können Sie das Katzenbett an einen anderen, bequemeren Platz stellen, wenn Sie möchten, und Sie werden feststellen, dass er es immer noch gerne benutzen wird.

Zusammengefasst: Stellen Sie das Katzenbett an den richtigen Ort, sorgen Sie dafür, dass es richtig riecht, und führen Sie die Katze und das Bett ohne Druck oder Negativität ein, und sie sollten noch lange Zeit viele schlaflose Tage miteinander verbringen.

Katzen haben einen außerordentlich sensiblen Geruchssinn, also ist natürlich das nächste, was in Vorbereitung auf die Benutzung des neuen Katzenbettes zu tun ist, es richtig riechen zu lassen. Wenn etwas Neues aus einem Geschäft kommt, riecht es nach einer Kombination aus den verwendeten Materialien, der Fabrik, dem Geschäft und einer Reihe anderer Gerüche, die es auf dem Weg dorthin aufgenommen haben könnte.

Viele Katzen werden auch durch ihren eigenen Geruch und den ihrer Besitzer getröstet. Versuchen Sie, ein altes T-Shirt, das Sie getragen haben, im Bett liegenzulassen, oder eine Decke, an die sich Ihre Katze besonders gerne kuschelt. Sie können auch ein paar gebrauchte Katzenspielzeuge hineinlegen, da Katzen Duftdrüsen im Maul haben und alles, was sie zerkaut haben, nach ihnen riechen wird.

Ich hoffe, Sie finden diesen Artikel hilfreich, aber bitte schreiben Sie mir und lassen Sie mich wissen, wenn Sie Kommentare oder Verbesserungen zu der Methode haben.

Natürlich gibt es im Leben keine Garantien (vor allem, wenn es um Katzen geht), aber diese Tipps sollten dazu beitragen, dass Ihr Kätzchen in seinem neuen Bett süße Träume bekommt!

Sollten Sie Ihrer Katze erlauben, in Ihrem Bett zu schlafen? Vorteile und Nachteile des Schlafens mit Ihrer Katze

Dass Katzenbesitzer mit ihrem pelzigen Freund schlafen, ist durchaus üblich; tatsächlich laden mehr als zwei Drittel der Katzeneltern sie in ihr Bett ein. Katzen sind einfach gemütlich, weich und kuschelig. Und Schnurren der Katze kann die Wirkung von Maschinen mit weißem Rauschen stimulieren. Das Schlafen mit Ihrer Katze kann Ihnen ein Gefühl der Sicherheit geben, sowohl physisch als auch emotional.

Aber wussten Sie, dass das gemeinsame Bett mit Ihrem Katzenkumpel einen langfristigen Effekt auf Ihre Gesundheit haben kann? Nun, wie sich herausstellt, sollten Sie nicht einfach jede Nacht mit Ihrer Katze schlafen. Es gibt mehrere gesundheitliche Aspekte, die Sie berücksichtigen müssen, bevor Sie Ihre Katze ins Bett einladen. Bevor Sie Ihre Katze also in Ihr Bett einladen, sollten Sie herausfinden, wie sich seine Anwesenheit in Ihrem Bett auf Ihre Gesundheit auswirkt.

Vorteile des Schlafens mit Ihrer Katze

Reduziert das Risiko von Herzkrankheiten

Das Kuscheln mit Ihrer Katze nach einem langen, stressigen Tag kann dazu beitragen, Ihr Angst- und Stressniveau zu senken. Das liegt daran, dass das Streicheln und Kuscheln mit unseren Katzen dazu führen kann, dass Ihr Körper Oxytocin (Glückshormone) freisetzt. Der Glückshormonschub kann Ihren Stresspegel reduzieren und somit Ihre Herzfrequenz senken. Mit ihm im Bett zu kuscheln kann helfen, Ihren Geist zu beruhigen und Ihre Stimmung zu verbessern; daher verbessert der Besitz einer Katze letztendlich die Gesundheit Ihres Herzens.

Eine Katze kann Ihnen beim Einschlafen helfen

Je nach der Persönlichkeit Ihrer Katze kann sie Ihnen beim Einschlafen helfen oder Sie die ganze Nacht wach halten. Eine der besten Möglichkeiten, Charakter Ihrer Katze zu erkennen, ist zu lernen, ihre Körpersprache zu lesen. Die Anwesenheit Ihrer Katze in Ihrem Bett kann Ihnen helfen, Ihren Geist zu beruhigen, den stressigen Tag zu vergessen und endlich einzuschlafen. Außerdem hat ihr sanftes Schnurren die anregende Wirkung, die Sie im Handumdrehen einschlafen lässt. Um Störungen während der Schlafenszeit zu vermeiden, können Sie ihn den größten Teil des Tages spielen lassen, so dass Ihre Katze am Abend erschöpft ist.

Es fördert die Bindung

Eine Studie bestätigt, dass Frauen eine besondere Bindung zu ihren katzenartigen Freunden haben. Laut der Untersuchung beobachteten die Wissenschaftler die Interaktion zwischen menschlichen Familien und ihren Katzen. Und sie fanden heraus, dass Katzen eher eine Bindung zu Weibchen eingehen als zu Männern. Wenn Ihre Katze also bei Ihnen schlafen möchte, sollten Sie sie nicht verjagen, da dies die Bindung fördert. Es zeigt, dass Ihre Katze Ihnen vertraut.

Nachteile des Schlafens mit Ihrer Katze

Getrübter Schlaf

Unsere pelzigen Freunde sind Meister im Schlafen, da sie über 15 Stunden am Tag schlafen können. Ihre Schlafgewohnheiten unterscheiden sich jedoch deutlich von unseren. Denken Sie daran, dass die meisten Katzen in der Nacht aktiv sind. Wundern Sie sich also nicht, wenn Ihre Katze mitten in der Nacht durch Ihr Schlafzimmer rennt. Sie können Ihnen beim Einschlafen helfen und Sie dann um 2 Uhr morgens aufwecken. Katzen können Sie nachts stupsen und kratzen, um Ihre Aufmerksamkeit zu erlangen und so Ihren Schlaf zu stören. Einige Katzen können jedoch die ganze Nacht durchschlafen, während andere nachts aktiv sind.

Flöhe und andere Parasiten

Wenn Sie mit einer Katze schlafen, teilen Sie Ihr Bett auch mit all den Parasiten, die Ihr Katzenfreund beherbergt. Wenn die Katze draußen spielt, dann stellen Zecken, Darmparasiten und Flöhe eine erhebliche Gefahr für Ihre Gesundheit dar. Flöhe leben nicht auf Menschen, aber sie können Sie im Schlaf beißen und juckende Striemen hinterlassen. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt und finden Sie heraus, was Sie tun können, um Ihre Familienmitglieder und Ihre Katze zu schützen, wenn Ihre Katze gerne nach draußen geht.

Asthma und Allergien

Über 12 % der Deutschen haben Katzenallergien, was oft zu Atembeschwerden führt, wenn sie im selben Raum mit Katzen schlafen. Atembeschwerden können Ihren Schlaf beeinträchtigen, besonders wenn Sie Ihr Bett mit Ihrem Haustier teilen. Daher sollten Sie es vermeiden, mit Ihrer Katze zu schlafen, wenn Sie bekannte Allergien haben. Die meisten Ärzte können Ihnen empfehlen, Ihre Katze loszuwerden; es gibt jedoch auch andere Maßnahmen, die Sie ergreifen können. Sie können Ihre Schlafzimmertür immer geschlossen halten und einen ausgezeichneten Filter installieren, um Allergene zu eliminieren, während Sie schlafen.

Exposition gegenüber den Abfällen des Katzenklos

Ein Katzenklo ist ein schmutziger Ort, und die Pfoten der Katze können eine Menge Schmutz aufnehmen, der in Ihrem Bettzeug landen kann. Auch wenn die Gummimatte dazu beiträgt, die Menge der aufgenommenen Abfälle zu reduzieren, kann die Katzenstreu immer noch überall in Ihrer Wohnung verteilt werden. Wenn Sie also wollen, dass Ihr Bett sauber ist, müssen Sie bereit sein, nicht mehr mit Ihrer Katze zu schlafen.

Risiko der Krankheitsübertragung

Wenn Sie mehr als 8 Stunden neben Ihrer Katze schlafen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie mit ihren Ausscheidungen und Sekreten in Kontakt kommen. Während die Wahrscheinlichkeit, sich mit Krankheiten von Katzen anzustecken, gering ist, sind Menschen mit einem schwachen Immunsystem, ältere Menschen und kleine Kinder einem größeren Risiko ausgesetzt. Mehr als 25.000 Menschen erkranken jedes Jahr an Katzenkratzfieber. Katzenkratzfieber kann für Menschen mit geschwächtem Immunsystem gefährlich sein. Andere Krankheiten, die Sie sich bei Ihren Katzen zuziehen können, sind u. a. Toxoplasmose, Kryptosporidiose und Giardiose. Auch Menschen können Viren auf Katzen übertragen; tatsächlich wurden einige Hauskatzen bereits positiv auf COVID-19 getestet.

Was ist zu beachten, bevor Sie mit Ihrer Katze kuscheln?

Das Schlafen mit Ihrer Katze hat, wie wir gerade erwähnt haben, mehrere Vor- und Nachteile. Und die Entscheidung, ob Sie mit Ihrer Katze schlafen wollen oder nicht, hängt von Ihnen ab. Wenn Sie jedoch mit ihm schlafen wollen, gibt es einige Faktoren, die Sie berücksichtigen müssen. Bevor Sie sie in Ihr Bett einladen, sollten Sie überprüfen, ob Ihre Katze Anzeichen von Krankheiten aufweist. Einige der Symptome, auf die Sie achten sollten, sind unter anderem Hautausschläge, Haarausfall, Husten, Niesen, Durchfall oder Erbrechen. Wenn Sie eines dieser Anzeichen bemerken, sollten Sie sofort mit Ihrer Katze zum Tierarzt gehen. Stellen Sie immer sicher, dass Ihre Katze gesund ist, bevor Sie sie mit ins Bett nehmen.

Wie man Katzenbetten reinigt

Wenn Sie das Bett Ihrer Katze sauber halten, wirkt sich dies positiv auf die Gesundheit, die Hygiene und das Aussehen Ihres Haustiers und Ihres Zuhauses aus. Die Reinigung des Katzenbettes ist besonders wichtig, um Bakterienwachstum und möglichen Flohbefall zu reduzieren. Entfernen Sie regelmäßig überschüssige Haare, waschen Sie den Bezug und reinigen Sie die Matratze oder die Auflage, um das Bett Ihrer Katze sauber zu halten. Sie können auch Maßnahmen ergreifen, um Flöhe und ihre Eier zu entfernen, während Sie das Bett waschen.

Schritt 1: Entfernen von überflüssigen Haaren

  1. Lockern Sie die Haare von Ihrer Katze. Schütteln Sie das Katzenbett, um die Haare zu lockern. Sie können auch versuchen, mit der Faust leicht auf das Bett zu schlagen, um die Haare zu lösen. Ziehen Sie dann einen Gummihandschuh an und greifen Sie alle losen Haare, die Sie finden können. Werfen Sie die überflüssigen Haare sofort in den Müll. Durch das Auflockern der Haare wird das Staubsaugen und andere Haarentfernungen effektiver.
  2. Saugen Sie das Katzenbett ab. Verwenden Sie die Fugendüse Ihres Staubsaugers, um Haare und Schmutz aus den Ecken und Winkeln des Katzenbettes zu entfernen. Nachdem Sie das Fugenwerkzeug verwendet haben, gehen Sie mit einem Staubsaugerschlauch über das gesamte Bett, um alle verbleibenden Haare und Schmutz zu entfernen. Versuchen Sie, das Bett zuerst nass zu machen, das Wasser trocknen zu lassen und dann zu saugen, um die Haare effektiver zu entfernen.
  • Streuen Sie zuerst Backpulver auf das Katzenbett, um Gerüche zu entfernen.
  • Saugen Sie um das Katzenbett herum, um die Haare vom Boden zu entfernen.
  • Sie können auch Floheier entfernen, indem Sie das Bett und den umliegenden Boden gründlich absaugen.
  • Floheier können im Staubsaugerbeutel leben, also entsorgen Sie den Staub sehr sorgfältig. Verwenden Sie Handschuhe und bringen Sie den Beutel direkt zum Müllcontainer draußen, um ihn so schnell wie möglich aus dem Haus zu bekommen.
  1. Verwenden Sie eine Fusselbürste. Reiben Sie das Bett mit einer Fusselbürste ab, um alle Haare zu entfernen, die der Staubsauger nicht erwischt hat. Oder verwenden Sie eine Fusselrolle, die mit einem Einweg-Klebeband versehen ist, damit Sie die Haare leichter und sauberer entsorgen können. Alternativ können Sie das Bett auch mit einer Bürste mit steifen Borsten abbürsten, um die überflüssigen Haare zu entfernen. Entsorgen Sie alle losen Haare der Katze sorgfältig und vollständig in den Müll.

Schritt 2: Waschen des Bezugs

  1. Entfernen Sie zusätzliche Verunreinigungen. Überprüfen Sie den Deckel auf Flecken, große Verschmutzungen, Erbrochenes oder Fäkalien. Verwenden Sie eine Bürste mit steifen Borsten, um getrocknete Verschmutzungen, Erbrochenes oder Fäkalien in den Mülleimer zu reiben. Trocknen Sie nasses Erbrochenes oder Fäkalien, indem Sie sie mit Backpulver bestreuen.
  2. Waschen Sie den Bezug in der Waschmaschine. Ziehen Sie den Bezug vom Katzenbett ab. Behandeln Sie eventuelle Flecken mit einem Vorbehandlungsmittel, das für Haustiere geeignet ist. Waschen Sie es im Kaltwaschgang mit einem Waschmittel, das für Haustiere geeignet ist, oder einem unparfümierten, farbstofffreien Waschmittel.
  • Waschen Sie Ihr Katzenbett getrennt von anderer Kleidung oder Haushaltswäsche.
  • Waschen Sie es in zwei Waschgängen, wenn es besonders schmutzig ist.
  1. Töten Sie Flöhe beim Waschen ab. Waschen Sie den Bezug in heißem Wasser, wenn Sie einen Flohbefall vermuten. Lassen Sie den Bezug eine Stunde lang im heißen Wasser einweichen, wenn Sie viele Flöhe sehen. Verhindern Sie Flöhe, indem Sie eine Tasse (240 ml) weißen Essigs in den Spülgang geben.
  • Geben Sie eine Tasse Essig in die Waschmaschine, wenn Sie den Katzenbettbezug reinigen, auch wenn Sie keine Flöhe sehen oder vermuten. Der Essig wird helfen, zusätzliche Gerüche zu entfernen und Bakterien abzutöten.
  1. Trocknen Sie den Bezug. Geben Sie einen trocknergeeigneten Bezug auf niedriger Stufe in den Trockner. Denken Sie daran, dass der Trockner zusätzliche Haare entfernt. Lassen Sie einen Bezug, der nicht in den Trockner gelegt werden kann, an der Luft trocknen.
  • Versuchen Sie, den Bezug draußen zu trocknen, um einen angenehmen Duft zu erzeugen, den Katzen mögen.

Gemütliches Katzenbett: Hauptkriterien der Wahl

Jedes Haustier soll einen Schlafplatz bekommen. Das spezielle Bett oder Sofa ist eine gute Variante. Im Überblick werden die Modelle für kleine und mittelgroße Katzen und Kätzchen vorgestellt und charakterisiert. Alle von ihnen unterscheiden sich mit weichem Wendekissen und kuscheligen Bezug, den man abnehmen kann. Das ist ein wichtiges Kriterium für Wahl. Dabei kann die Katze eigene Position und Lage schnell finden.

Die Katzenbetten sollte man in Bezug auf die Größe des Pfleglings wählen. Das Haustier soll den besten Komfort beim Schlafen erleben. In diesem Zusammenhang wäre es besser, die Liegefläche mit Memory-Effekt zu erwerben. Der Besitzer sollte auch es beachten, dass die Materialien, aus denen die Betten hergestellt werden, müssen keine chemischen Gerüche haben.


Hallo, alle zusammen! Mein Name ist Sofie Schulz. In diesem Blog werde ich Ihnen meine Ratschläge zur Katzenpflege sowie zur Auswahl der besten Produkte für Katzen mitteilen.

Ähnliche Beiträge

Katzenhaus Test 2021: Die besten 5 Katzenhäuser im Vergleich

Die besten Katzenhäuser im Vergleich

[pricingtable id='4881'] Wählen Sie die besten Katzenhäuser [modalsurvey id="658111367" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Katzenhäuser [survey_answers id="658111367" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="658111367" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="658111367" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="658111367" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Katzenmilch Test 2021: Die besten 5 Katzenmilch im Vergleich

Die besten Katzenmilch im Vergleich

[pricingtable id='4812'] Wählen Sie die besten Katzenmilch [modalsurvey id="421108615" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Katzenmilch [survey_answers id="421108615" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="421108615" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="421108615" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="421108615" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Katzen Fensterliege Test 2021: Die besten 5 Katzen Fensterliegen im Vergleich

Die besten Katzen Fensterliegen im Vergleich

[pricingtable id='4967'] Wählen Sie die besten Katzen Fensterliegen [modalsurvey id="562575215" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Katzen Fensterliegen [survey_answers id="562575215" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="562575215" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="562575215" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="562575215" qid="1" aid="1" style="plain"…

Katzensnack Test 2021: Die besten 5 Katzensnacks im Vergleich

Die besten Katzensnacks im Vergleich

[pricingtable id='4823'] Wählen Sie die besten Katzensnacks [modalsurvey id="905113708" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Katzensnacks [survey_answers id="905113708" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="905113708" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="905113708" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="905113708" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.