Katzentrockenfutter Test 2021: Die besten 5 Katzentrockenfutter im Vergleich
Katzentrockenfutter Test 2021: Die besten 5 Katzentrockenfutter im Vergleich
5 / 1 Bewertung(en)
Whiskas
Whiskas Katzenfutter Trockenfutter, verschiedene Sorten und Größen
5 x 800g
Geschmacksrichtung: Huhn
Empfohlenes Alter: Erwachsene
Orijen
Orijen
1.8 Kg
Geschmacksrichtung: Huhn
Alle Altersstufen
Applaws
Applaws Natural Huhn und Lachs Katzen Trockenfutter
2 kg
Geschmacksrichtung Mix
Empfohlenes Alter: Erwachsene
FELIX
FELIX Crunchy & Soft Katzenfutter trocken, Sorten-Mix, 4er Pack (4 x 950g)
4 x 950 g
Huhn und Truthahn
Empfohlenes Alter: Erwachsene
Lilys Kitchen
Lily’s Kitchen Trockenfutter mit Hühnerfleisch und Kräutern für ausgewachsene Katzen, Vollwertnahrung, 2 kg
2 kg
Geschmacksrichtung: Huhn
Empfohlenes Alter: Erwachsene

Wählen Sie die besten Katzentrockenfutter

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Katzentrockenfutter

11 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

45.45% der Benutzer wählten Whiskas, 18.18% Orijen, 18.18% Applaws, 9.09% FELIX und 9.09% Lilys Kitchen. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Alle Katzenbesitzer sorgen für Gesundheit ihrer Pfleglinge. Es bedeutet, für Hygiene sowie Freizeit zu sorgen und die Katze mit einem qualitativen Futter zu gewährleisten. Von der Rasse, Alter, Größe und sogar Geschmackspräferenzen hängt die Wahl der Futter ab. Man unterscheidet Trocken- und Nassernährung.

Man nennt das Trockenfutter universell. Es kann als vollständige Ernährung für Pflegling dienen. Daneben kann man es als ein zusätzliches tägliches Futter oder das Ernährungsprodukt für lange Reise benutzen. Auf jeden Fall soll der Katzenbesitzer eine Packung dieser Leckerei immer zu Haus haben.

Die Trockenfutter sollen alle nützlichen Elemente und Vitamine enthalten. Diese sind für gesunde Verdauung, Haare und Zähne wichtig. Im Überblick findet man die populärsten Varianten des qualitativen Katzentrockenprodukts für alle Gelegenheiten.

Whiskas: Katzentrockenfutter mit Huhn.

Whiskas Katzenfutter Trockenfutter, verschiedene Sorten und GrößenDieses Produkt soll man für erwachsene Tiere kaufen. Es sorgt für Gesundheit der Harnwege und Verstärkung der Sehkraft durch Vitamin A. Das Futter enthält auch die Omega-6-Fettsäure und Zink, die gesunde Haut und Fell unterstützen. Außerdem hat es einen angenehmen natürlichen Huhn-Geschmack.

In der Packung findet man die kleinen Kissen, die außen knusprig und innen cremig sind. Solche Struktur des Futters hilft auch, die Zähne der Katze zu pflegen. Beim Fressen werden die Zähne durch leichte abreibend Wirkung gereinigt. Dieses Produkt kann man auch zusammen mit Feuchtfutter in die Katzenration einführen.

Das Produkt wird aus Huhn-Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse hergestellt. Es enthält auch nützliche Öle und Fette, Gemüse und pflanzliche Eiweißextrakte. Das Produkt verursacht keine allergischen Reaktionen und ist auch für kastrierte Katzen empfohlen.

Vorteile

  • Verstärkung der Sehkraft;
  • Haut- und Fellsorge;
  • angenehmer Fleisch-Geschmack;
  • ohne Zucker;
  • mit Omega-6;
  • Abriebeffekt für Zähne.

Nachteile

  • mit Getreide;
  • nur für Erwachsenen.

Orijen: Katzenfutter für Katzen und Kätzchen.

OrijenDas ist Produkt von Premium-Klasse. Es enthält keine Konservierungsstoffe, lässt sich nicht einfrieren und ist an Proteinen und tierischen Fetten reich. Das Futter wird aus einigen Fleischsorten hergestellt: Huhn, Truthahn und Fisch.

Dabei enthält es auch Freilandeiern, Obst, Gemüse und Heilkräuter, die als Quellen natürlicher Antioxidantien verstanden werden.

Dieses Ernährungsprodukt ist für Kätzchen ab 5 Wochen und Katzen aller Rassen und Älter geeignet. Auf der Verpackung findet man das Futterschema. Es hilft, die Futterdosen korrekt zu verteilen. Mit diesem Produkt bekommt jede Katze eine ausreichende Menge von Proteinen und Fetten.

Das Produkt enthält keine Getreide und Kartoffeln. Stattdessen ist es an marinen Omega-3-Fettsäuren (EPA und DHA) reich, die auf Haut- und Fellgesundheit positiv wirken.

Vorteile

  • frische natürliche Ingredienzen;
  • ohne Einfrieren;
  • mit Omega-3-Fettsäuren;
  • Sorge für Haut und Fell;
  • ohne Getreide und Zucker;
  • für alle Altersstufen.

Nachteile

  • geringes Pack-Gewicht;
  • Mischung der Geschmäcke.

Applaws: Katzentrockenfutter mit Hühnchen und Lachs.

Applaws Natural Huhn und Lachs Katzen TrockenfutterDieses Futter bietet zwei Geschmäcke – Huhn und Lachs – in einer Verpackung. Es ist ein komplettes Futter für Haustiere mit einem hohen Gehalt an tierischem Eiweiß. Das Produkt ist ans natürliche Fütterungsverhalten von Katzen in freier Wildbahn angepasst.

Das Produkt hat einen großen Fleischanteil und einen hohen Proteingehalt. Dabei enthält es Gemüse, Obst und spezielle Kräuter, die die Gesundheit des Haustieres unterstützen. Unter anderem findet man hier Moosbeere-Extrakt, das auf Harnwege positiv wirkt, und das Yucca-Extrakt, das den entzündungshemmenden Effekt hat.

Das Futter ist auch an Omega-3- und 6-Fettsäuren reich. Diese Stoffe beeinflussen die Gesundheit der Haut und des Fells positiv. Das Produkt ist für alle Größen- und Rassengruppen der Katzen geeignet.

Vorteile

  • hypoallergisch,
  • mit Lachs- und Kokosöl;
  • Anti-Haarball-Formel;
  • bequemer Beutel;
  • Haut- und Fellschutz;
  • für gesunde Harnwege;
  • für tägliche Ration;
  • Farb- und Konservierungsstoffen.

Nachteile

  • mit getrockneten Bierhefen;
  • nur für Erwachsenen.

FELIX Crunchy & Soft Katzentrockenfutter, Sorten-Mix.

FELIX Crunchy & Soft Katzenfutter trocken, Sorten-Mix, 4er Pack (4 x 950g)Dieses Set besteht aus 4 Packungen. In jeder Packung findet man die knusprigen Kroketten und sanften Brocken mit Huhn- und Truthahn-Geschmäckern. Solche Kombination verursacht eine perfekte Verdauung.

Dieses Produkt kann für vollständige oder zusätzliche Mahlzeit dienen. Es enthält die nützlichen Vitamine und Mineralien. Hochwertiges Protein unterstützt das Muskelsystem der Katze. Vitamin A und Taurin verbessern die Sehkraft des Pfleglings. Vitamin D sorgt für starke Knochen und Zähne. Das Produkt ist auch an Fettsäuren reich. Diese pflegen effektiv das glänzende Fell und Haut der Katze.

Auf der Außenseite der Packung findet man die Fütterungsempfehlungen. Dieses Produkt passt an die gesunden und aktiven Haustiere an. Es ist hypoallergisch und enthält keine künstlichen Aroma- und Farbstoffen.

Vorteile

  • Abriebeneffekt für Zähne;
  • für gesunde Augen und Fell;
  • Muskelsystem-Pflege;
  • Kombination der Geschmäcke;
  • mit Taurin;
  • hoher Proteingehalt;
  • mit Fütterungsschema.

Nachteile

  • nur für ausgewachsene Katzen;
  • mit Zucker.

Lily’s Trockenfutter „Delicious Chicken“ mit Hühnerfleisch und Kräutern.

Lily’s Kitchen Trockenfutter mit Hühnerfleisch und Kräutern für ausgewachsene Katzen, Vollwertnahrung, 2 kgKeine Katzen können sich auf das leckere Hühnchen verzichten. Das Lily’s-Unternehmen bietet ein perfektes Hühnchen-Produkt mit natürlichem Fleisch-Geschmack. Für Herstellung dieses Futters werden nur die natürlichen Premium-Ingredienzen benutzt. Das Produkt enthält keine Getreide und Fleischmehl und künstlichen Stoffe.

Jedes Stückchen hat eine dreieckige Form. Sie enthalten Petersilie, die der Katze gesunde Zähne und frisches Atem garantiert. Für mehr Zahnpflege dienen auch Algen, die gegen Plaque effektiv sind.

Für glänzendes Fell ist das Futter an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren bereichert. Durch Taurin kann die Gesundheit von Augen und Herzen unterstützt werden.

Vorteile

  • ohne Konservierungsstoffe;
  • mit frischem Fleisch;
  • angenehmer Geschmack;
  • mit Vitaminen und Fettsäuren;
  • Schutz gegen Plaque;
  • getreidefreie Rezeptur;
  • ohne Zucker.

Nachteile

  • nur für ausgewachsene Haustiere;
  • Packung ohne Zip-Verschluss.

Wie Sie Katzentrockenfutter auswählen

Katzen sind beliebte Haustiere, die die beste Pflege und Behandlung verdienen. Das gilt für jeden Aspekt der Katzenhaltung, auch für die Wahl des richtigen Trockenfutters für Ihre Katze. Bei der großen Auswahl an Marken und Optionen kann es jedoch schwierig sein, sich für das richtige Trockenfutter für Ihr Haustier zu entscheiden. Mit ein paar Überlegungen zu den spezifischen Gesundheitsbedürfnissen Ihres Tieres und einigen Recherchen zu den verfügbaren Markenoptionen können Sie ein Katzentrockenfutter auswählen, das für Ihr Tier und Ihr Budget geeignet ist.

Teil 1: Bestimmen der spezifischen Gesundheitsbedürfnisse Ihrer Katze

  1. Berücksichtigen Sie das Alter Ihrer Katze. Katzentrockenfutter wird oft nach dem Alter der Katze eingeteilt. Es gibt Rezepturen, die zusätzliche Energie für heranwachsende Kätzchen liefern. Es gibt Optionen für ältere Katzen, die notwendige Nährstoffe liefern, die alternden Katzen benötigen.
  • Diese speziellen Rezepturen sollen Ihre Katze mit der richtigen Art von Nährstoffen für ihr Alter, ihre Größe und ihren Gesundheitszustand versorgen.
  • Wählen Sie ein Futter für Kätzchen, wenn Ihre Katze 12 Monate alt oder jünger ist.
  • Wählen Sie ein Futter für ausgewachsene Katzen, wenn Ihre Katze zwischen 1 und 7 Jahre alt ist.
  • Wählen Sie nur ein Futter für ältere Katzen, wenn sie über 8 Jahre alt sind.
  1. Denken Sie an eventuelle diätetische Einschränkungen. Einige Katzen haben spezielle Ernährungsbedürfnisse – wie Allergien oder Gewichtsprobleme. Bei übergewichtigen Katzen helfen diese speziellen Rezepturen den Katzen, eine gesunde Ernährung beizubehalten, damit sie ein optimales und gesundes Gewicht erreichen können. Es gibt Trockenfutter für Wohnungskatzen und einige für Freigänger-Katzen.
  • Einige Katzentrockenfutter werden speziell für kastrierte Katzen hergestellt.
  • Es gibt sogar spezielle Rezepturen für Katzen, die zu Haarballen oder Harnwegproblemen neigen.
  1. Konsultieren Sie Ihren Tierarzt. Der beste Weg, um herauszufinden, welche speziellen Gesundheitsanforderungen Ihre Katze hat, ist, das Thema mit Ihrem Tierarzt zu besprechen. Fragen Sie Ihren Tierarzt bei der nächsten Gesundheitsuntersuchung Ihrer Katze, auf welche Arten von Ernährungsproblemen Sie sich seiner Meinung nach konzentrieren sollten, wenn Sie verschiedene Trockenfutteroptionen in Betracht ziehen.
  • Ihr Tierarzt hat das meiste Wissen und Know-how, wenn es darum geht, zu bestimmen, was Ihr spezielles Haustier braucht. Vertrauen Sie seinem Rat.

Teil 2: Untersuchen Sie verschiedener Optionen des Trockenfutters für Katzen

  1. Recherchieren Sie Marken des Trockenfutters für Katzen. Bei Katzentrockenfutter gibt es viele verschiedene Marken zur Auswahl. Suchen Sie nach einer Marke, die es schon eine Weile gibt und die einen guten Ruf für die Herstellung hochwertiger Nahrung hat.
  • Sie sollten auch nach einer Marke suchen, die mehrere verschiedene Optionen anbietet, falls sich die Ernährungsbedürfnisse Ihrer Katze mit der Zeit ändern. Der Wechsel zwischen verschiedenen Marken ist für den Verdauungstrakt Ihrer Katze viel weniger belastend.
  • Sehen Sie online nach, ob die Marke jemals zurückgerufen wurde.
  1. Untersuchen Sie verschiedene Kosten. Die meisten Marken von Katzentrockenfutter bieten verschiedene Qualitätsstufen an, die zu unterschiedlichen Preisen erhältlich sind. Die meisten bieten ein Budget- oder Basisfutter, eine normale Formel und eine Premium-Variante an. Im Allgemeinen ist es nicht notwendig, die Premium-Variante zu wählen, es sei denn, Ihre Katze hat besondere Ernährungsbedürfnisse.
  2. Lesen Sie die Etiketten des Trockenfutters für Katzen. Lernen Sie, wie Sie die Etiketten auf den Verpackungen von Katzentrockenfutter lesen können. Sie enthalten eine Menge wertvoller Informationen für Sie als Verbraucher und Tierhalter. Dort finden Sie die Liste der im Futter enthaltenen Zutaten.
  • Das Wichtigste, woran Sie denken sollten, ist, dass Sie zuerst nach einer Liste mit Qualitätszutaten suchen. Sie möchten ein Futter, bei dem eine echte Fleischsorte – wie Geflügel, Rind, Lamm oder Fisch – als erste Zutat aufgeführt ist. Wenn dies nicht der Fall ist, enthält das Futter mehr Füllstoffe, die dafür sorgen sollen, dass sich Ihr Haustier satt fühlt, ohne die benötigten Nährstoffe zu liefern.
  1. Entscheiden Sie, welche Größe des Trockenfutters für Katzen Sie kaufen möchten. Katzentrockenfutter wird in verschiedenen Größen abgepackt. Während Sie versuchen, herauszufinden, was Ihre Katze mag und was für Sie geeignet ist, sollten Sie die kleinste Packungsgröße des jeweiligen Futters kaufen, um nicht unnötig Geld und Futtermittel zu verschwenden.
  • Sobald Sie eine Marke, Sorte und Geschmacksrichtung ermittelt haben, die Ihre Katze mag, können Sie den Kauf größerer Packungen in Betracht ziehen. In der Regel ist der Kauf einer größeren Packung auf lange Sicht günstiger, da Sie einen Rabatt erhalten, wenn Sie mehr auf einmal kaufen.
  1. Berücksichtigen Sie die Vorlieben Ihrer Katze. Genau wie Menschen haben auch Katzen natürliche Vorlieben, was die Art der Nahrung angeht, die sie mögen und nicht mögen. Ihre Katze bevorzugt vielleicht größere oder kleinere Brocken. Die Katze mag vielleicht eine Geschmacksrichtung des Katzentrockenfutters mehr als eine andere. Die einzige Möglichkeit, dies mit Sicherheit festzustellen, besteht darin, die Fressgewohnheiten Ihrer Katze zu beobachten und zu versuchen, herauszufinden, welches Futter Ihre Katze am liebsten mag.
  • Ihre Katze kann zum Beispiel einen merklich gesteigerten Appetit zeigen, wenn Sie ihr Futter mit Thunfisch oder anderen Fischprodukten füttern, während sie weniger hungrig zu den Mahlzeiten erscheint, wenn Sie ihr Futter füttern, das Rindfleisch als Hauptzutat enthält. Dies könnte bedeuten, dass Ihre Katze das Futter mit den Fischprodukten bevorzugt und Sie sollten in Erwägung ziehen, diese Produkte häufiger zu kaufen als andere.

Teil 3: Vermeiden Sie unnötige Kosten beim Kauf des Futters für Katzen

  1. Bleiben Sie im Budget beim Kauf des Trockenfutters für Ihre Katze. Ein Haustier zu besitzen, kann manchmal eine ziemliche finanzielle Belastung sein. Aber es gibt keinen Grund, übermäßig viel Geld für die tägliche Ernährung Ihres Haustiers auszugeben. Im Allgemeinen gibt es kaum Beweise dafür, dass ausgefallenes Premium-Trockenfutter für Katzen zusätzliche gesundheitliche Vorteile gegenüber preiswerteren Optionen bietet.
  • Überlegen Sie, wie viel Geld Sie jeden Monat für das Trockenfutter Ihrer Katze ausgeben können, und wählen Sie eine Option, die in Ihrem Budget liegt.
  • Haben Sie kein schlechtes Gewissen, wenn Sie die teureren Optionen meiden. Sie sind es in der Regel nicht wert.
  • Ob Sie Ihr Budget einhalten können, hängt auch davon ab, wie viel Sie Ihre Katze füttern, denn wenn Sie viel füttern, geht Ihnen das Futter schneller aus. Versuchen Sie stattdessen, Ihre Katze zu streicheln, wenn sie nach Futter miaut, oder halten Sie sich an einen strengen Zeitplan, der von Ihrem Tierarzt festgelegt wurde.
  1. Vermeiden Sie trendige Produkte. Wenn es um die Ernährung Ihres Haustieres geht, muss es eine ziemlich stabile Sache im Leben der Katze sein. Entscheiden Sie sich für eine vertrauenswürdige Marke, die es schon eine Weile gibt, und nicht für ein neues, populäres Unternehmen, das möglicherweise seine Produkte ändert oder in kurzer Zeit das Geschäft aufgibt. So vermeiden Sie, dass Sie sich in naher Zukunft für ein anderes Katzentrockenfutter entscheiden müssen.
  • Wählen Sie ein Produkt, das Sie kennen und dem Sie vertrauen, vielleicht sogar eines, das von einem Freund oder Tierarzt empfohlen wurde.
  • Sie sollten sich nicht für ein Katzentrockenfutter entscheiden, nur weil es gerade beliebt ist, da dies möglicherweise nicht die gesündeste oder günstigste Option ist.
  1. Ignorieren Sie unnötige Inhaltsstoffe im Trockenfutter für Katzen. Viele Katzentrockenfutter enthalten Wirkstoffe, die als vorteilhaft für die Gesundheit Ihrer Katze angepriesen werden, für die es aber in Wirklichkeit keine wissenschaftlichen Beweise gibt, die diese Behauptungen stützen.
  • Konzentrieren Sie sich auf Futter, das Proteine, Kalzium, Fette und Vitamine enthält.
  • Auch hier gilt: Vermeiden Sie Trockenfutterprodukte, die das Wort “Mehl” (wie Maismehl) als Hauptzutat enthalten.
  • Vermeiden Sie auch zu viele Kohlenhydrate, da dies oft nur ein Füllstoff ist. Sie sollen dafür sorgen, dass sich Ihre Katze satt fühlt, ohne einen wirklichen Nährwert zu bieten.
Pro-Tipp: Lesen Sie vor jedem Kauf die Inhaltsstoffe des Trockenfutters für Katzen und verstehen Sie diese.

Wann Katzentrockenfutter eine gute Wahl für Sie ist

Manche Menschen entscheiden sich für Trockenfutter, weil sie ihre Katzen frei füttern möchten. Frei laufende Fütterung ist etwas, was Sie mit Dosen- oder Rohfutter nicht machen können, da Nassfutter ziemlich schnell verderben kann. Wenn dies Ihr Grund für die Trockenfütterung ist, lesen Sie bitte mehr über die Wahl des richtigen Katzenfutters für Ihre Katze und Sie.

Der Hauptgrund, warum die meisten Menschen Trockenfutter füttern, sind die Kosten. Katzentrockenfutter ist in der Tat billiger als Dosenfutter oder Rohkost. Einige Leute behaupten, dass die Kosten für medizinische Rechnungen später die Einsparungen beim Katzenfutter jetzt aufwiegen könnten, aber da es keine lebenslangen Studien gibt, die beweisen, dass Trockenfutter tatsächlich schädlich ist, ist diese Behauptung lediglich eine Meinung und keine Tatsache. Die Kosten sind besonders wichtig für Menschen, die eine große Anzahl von Katzen füttern, z. B. wenn sie sich um eine Kolonie verwilderter Katzen kümmern. Die Notwendigkeit, einer großen Anzahl von Katzen mit begrenzten Mitteln zu helfen, kann bedeuten, dass Trockenfutter die einzige Wahl ist.

Trockenfutter kann auch für untergewichtige Katzen von Vorteil sein. Es ist die kalorienreichste Form der Katzennahrung und kann einer Katze helfen, das nötige Gewicht zuzulegen. Das bedeutet natürlich auch, dass übergewichtige Katzen von einem reinen Nassfutter profitieren können. Das zusätzliche Wasser trägt zur Sättigung bei und die Katze fühlt sich satter, obwohl sie in Wirklichkeit weniger Kalorien zu sich nimmt.

Ist Trockenfutter schlecht für Katzen?

Unsere Lieblingskatzen können notorisch wählerische Esser sein, was die Wahl des richtigen Futters für Ihre Katzen zu einem kniffligen Balanceakt zwischen dem Nährwert eines Futters und dem wählerischen Gaumen Ihrer Katze macht.

Viele Katzenbesitzer haben z. B. Katzen, die Trockenfutter gegenüber Nassfutter aus der Dose oder dem Beutel bevorzugen (oder umgekehrt). Vielleicht haben Sie schon von den Bedenken gehört, dass Trockenfutter schlecht für Katzen ist und die Gesundheit ihrer Nieren, Harnwege und sogar Zähne beeinträchtigen kann.

Kurz gesagt, der Nährstoffgehalt des Katzenfutters ist viel wichtiger als die Frage, ob es sich um Nass- oder Trockenfutter handelt, aber wenn Sie sich Gedanken darüber machen, welches Futter am besten für Ihre Katze ist, lesen Sie weiter.

Kohlenhydrate vs. tierische Proteine und Fette im Trockenfutter für Katzen

Eine Ernährung mit zu vielen Kohlenhydraten ist eine der Hauptursachen für Fettleibigkeit und Diabetes bei Katzen. Katzen benötigen zwar eine geringe Menge an Kohlenhydraten in ihrer Ernährung, aber sie sind von Natur aus Fleischfresser (während Hunde eher Allesfresser sind) und ihr Körper gedeiht am besten mit fleischhaltigen Proteinen und Fettsäuren.

Katzentrockenfutter enthält in der Regel mehr Kohlenhydrate als Nassfutter, da in vielen Trockenfuttersorten Körner wie Maismehl und Reis zur Verarbeitung der Kroketten verwendet werden. Einige Katzennahrungen enthalten sogar Proteine aus Gemüse statt aus Fleisch, was ebenfalls nicht ideal für Ihre fleischfressende Katze ist.

Stattdessen brauchen Katzen eine Nahrung mit wenig Kohlenhydraten und einem hohen Anteil an tierischen Fetten und Proteinen. Einige Trockenfutter enthalten zwar eine akzeptable Menge an Kohlenhydraten mit wenig oder gar keinen Getreide- oder pflanzlichen Produkten, dabei handelt es sich jedoch oft um Spezialmarken. Wenn Sie Katzenfutter kaufen, lesen Sie die Zutatenliste und versuchen Sie, Zutaten aus Mais, Reis, Bohnen, Erbsen oder Kartoffeln zu minimieren.

Unabhängig davon, ob Sie sich für Trocken- oder Nassfutter entscheiden, sollte Ihr Hauptaugenmerk auf den enthaltenen Nährstoffen liegen. 

Feuchtigkeitsgehalt im Trockenfutter für Katzen

Katzen trinken normalerweise nur wenig Wasser über den Tag verteilt. Tatsächlich haben sie im Vergleich zu anderen Haustieren einen reduzierten Durstantrieb, was bedeutet, dass sie manchmal keinen Durst verspüren, obwohl sie dehydriert sind. Infolgedessen sind Katzen auf ihr Futter als Hauptquelle für ihre tägliche Wasseraufnahme angewiesen.

Natürlich enthält Nassfutter einen viel höheren Wassergehalt als Trockenfutter. Dies simuliert besser, was Katzen in freier Wildbahn fressen würden, da kleine Beutetiere auch mehr Feuchtigkeit enthalten als Trockenfutter. Die zusätzliche Feuchtigkeit fördert die Gesundheit von Nieren, Blase und Harnwegen Ihrer Katzen. Andererseits kann eine anhaltende Dehydrierung die Harnwege Ihrer Katze reizen und möglicherweise zu einer Nierenerkrankung führen.

Viele Menschen glauben, dass Trockenfutter den Vorteil hat, die Zähne von Katzen zu reinigen (weil es nicht so weich ist wie Nassfutter), aber die Beweislage ist dünn. Die beste Lösung ist eine regelmäßige Zahnreinigung, unabhängig davon, welche Art von Futter Sie geben.

Vorteile und Nachteile von Trockenfutter für Katzen

Es besteht kein Zweifel, dass die Ernährung ein wichtiger Bereich ist, in dem Sie Ihrem Haustier helfen können. Hartes und trockenes Katzenfutter ist tendenziell eine bessere Option für die Zähne als einmal weiches. Trockenfutter mit einem übergroßen Kropf mit der flachen Ober- und Unterseite liefert hervorragende Ergebnisse.

Vorteile von Trockenfutter für Katzen können auf verschiedene Weise erzielt werden:

Die übergroßen Happen sitzen zwischen den Zähnen an einem festen Platz, der nur einseitig zerkleinert werden kann. Unter den Happen ist ein Fasergitter gelegt. Wenn die Katze zurbeißt, gehen die Zähne durch die Faser, die wie eine Zahnbürste wirkt.

Die zahnmedizinischen Vorteile von Trockenfutter, die Ihr Kätzchen erhält, hängen von dem Trockenfutter ab, das Sie für sie ausgewählt haben. Die Vorteile von Trockenfutter können auf unterschiedliche Weise erzielt werden.

Füttern Sie die perfekte Kombination aus Trocken- und Nassfutter:

Einige Leute sagen, dass es nur ein Irrglaube ist, dass Trockenfutter besser für die Zähne ist als Nassfutter. Sie sagen, dass es keinen Nutzen bringt, die Zähne mechanisch zu reinigen, sobald die Katze einen Bissen des Trockenfutters nimmt und es zerkaut.

Andere wiederum sagen, wenn eine Katze zu Zahnproblemen neigt oder gute Zähne hat, ist es egal, was sie frisst, ob Nass- oder Trockenfutter. Und, ein gutes und hochwertiges Katzentrockenfutter ist genauso gut wie das Nassfutter. Es ist also gut, eine perfekte Kombination aus beiden Futtersorten zu füttern. Da Katzen nicht viel Wasser trinken, müssen Sie ihr die richtige Zusammensetzung mehr Wasser geben?

Nehmen Sie eine wirksame Vorbeugungsmethode an:

Wo Nassfutter ist gut bezüglich Wasser in der gleichen Weise, harte Nahrung ist gut, um die Zähne zu reinigen. Insgesamt können wir sagen, dass, sofern Ihr Kätzchen keine gesundheitlichen Probleme hat, eine Ernährung mit sowohl weichem als auch trockenem Futter eine ausgezeichnete Idee wäre.

Wenn es um die Zähne der Katze geht, so ist das tägliche Zähneputzen die beste und effektivste vorbeugende Methode zur Erhaltung der Zähne der Katze. Verwenden Sie beim Putzen eine qualitativ hochwertige Katzenzahnpasta für Ihren pelzigen Freund.

Insgesamt sind wir zu dem Schluss gekommen, dass Trockenfutter gut für die Zähne und die allgemeine Gesundheit von Katzen ist, aber es ist genauso gut wie das Nassfutter für die Zähne der Katze. Sogar ein übermäßiger Gebrauch kann verschiedene schädliche Auswirkungen auf den Körper Ihrer Katze haben.

Umstellung auf eine neue Art von Katzentrockenfutter

Wenn Sie das Futter Ihrer Katze wechseln möchten (auch zwischen verschiedenen Marken), ist es wichtig, dies schrittweise zu tun; abrupte Änderungen können bei jedem Haustier zu Magenverstimmungen führen.

Wenn Ihre Katze nicht daran gewöhnt ist, zu festen Zeiten zu fressen, ist der erste Schritt, die Fütterung zu einer Routine zu machen. Beginnen Sie damit, 3-4 Mal am Tag Trockenfutter bereitzustellen, und achten Sie darauf, dass Sie es nach 20-25 Minuten wegnehmen. Dann können Sie beginnen, weitere Zeiten zu entfernen, bis Sie Ihre Ziel-Fütterungszeiten erreicht haben.

Unabhängig davon, ob Sie zwischen Nass- und Trockenfutter oder zwischen zwei Marken wechseln, vermeiden Sie es, ein Futter abrupt durch das andere zu ersetzen. Füttern Sie stattdessen eine Mischung aus beiden Futtersorten und wechseln Sie nach und nach vom alten Futter zum neuen.

Wenn Sie Probleme bei der Umstellung Ihrer Katze von einem Futter auf ein anderes haben oder andere Fragen zur Ernährung von Haustieren haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Tierarzt.

Bio-untauglich: Die Gefahren von Katzentrockenfutter

Aber viele Tierärzte glauben, dass es wichtig ist, Trockenfutter aus dem Speiseplan Ihrer Katze zu streichen. Schon diese eine Änderung ist ein großer Schritt zur Verbesserung der Ernährung und Gesundheit Ihrer Katze. Trockenfutter, egal ob Premium, verschreibungspflichtiges oder “natürliches” Futter, schadet der Gesundheit Ihrer Katze. Es besteht größtenteils aus Stärke und Kohlenhydraten – das muss es auch, da es sonst nicht hergestellt und extrudiert werden kann. Die Qualität der Inhaltsstoffe ist eigentlich egal – darum geht es nicht. Allein die Tatsache, dass es kohlenhydrathaltig und trocken ist, reicht aus, um es zu einer schrecklichen Wahl für Katzen zu machen. Die Kohlenhydrate treten an die Stelle von gesundem, aus Fleisch gewonnenem Protein und Fetten, die für einen obligaten Fleischfresser lebenswichtig sind. All diese Faktoren machen Trockenfutter schädlich für die Gesundheit.

Die Probleme mit Trockenfutter sind:

  • Niedriger Feuchtigkeitsgehalt
  • Hoher Anteil an Kohlenhydraten
  • Protein aus pflanzlichen statt tierischen Quellen

Feuchtigkeitsgehalt der Trockenfutter für Katzen

Katzen müssen Wasser in ihrem Futter haben. Eine Maus hat einen Feuchtigkeitsgehalt von etwa 65 bis 75 %.

Katzen trinken nicht viel Wasser und haben nicht den Dursttrieb, den Hunde oder Menschen haben. Als Lebewesen, die sich in der Wüste entwickelt haben, konzentrieren sie ihren Urin auf natürliche Weise. Eine Katze, die nur Trockenfutter bekommt, trinkt zwar Wasser, hat es aber schwer, den Mangel an Feuchtigkeit im Futter auszugleichen, was zu einem noch konzentrierteren Urin führt. Dies kann Erkrankungen der unteren Harnwege bei Katzen fördern.

Katzen sollten mit einem Futter gefüttert werden, dessen Feuchtigkeitsgehalt dem ihrer natürlichen Beutetiernahrung nahe kommt: etwa 65 bis 80 Prozent Feuchtigkeit. Eine rohe Katzennahrung oder ein Dosenfutter liegen beide in diesem Bereich.

Reich an Kohlenhydraten

Die natürliche Nahrung einer Katze, in der Regel Nagetiere, Kaninchen, Insekten und Vögel, enthält in der Regel weniger als 2 % Kohlenhydrate. Katzentrockenfutter enthält in der Regel 25-50 % Kohlenhydrate. Dieser Überschuss des Saccharids fördert nicht nur Fettleibigkeit bei Katzen, sondern wird auch mit Diabetes in Verbindung gebracht. Fettleibigkeit führt nicht zu Diabetes. Vielmehr scheinen Fettleibigkeit und Diabetes die gleiche Ursache zu haben, nämlich zu viele Kohlenhydrate in der Ernährung.

Katzen haben eine physiologische Verminderung der Fähigkeit, Kohlenhydrate zu verwerten, da ihnen bestimmte enzymatische Wege fehlen, die bei anderen Säugetieren vorhanden sind, und ihnen fehlt ein Speichelenzym namens Amylase. Katzen haben keinen diätetischen Bedarf an Kohlenhydraten, und noch besorgniserregender ist die Tatsache, dass zu viele Kohlenhydrate sehr schädlich für ihre Gesundheit sein können.

Ein weiterer guter Grund, kein Getreide zu füttern, ist die Tatsache, dass es im Körper zu Zucker abgebaut wird – etwas, das eine Katze definitiv nicht braucht! Viele Studien bringen den Zuckerkonsum mit Krankheiten, einschließlich Krebs, in Verbindung. Der Verzehr einer kohlenhydratreichen Ernährung richtet im Körper einer Katze wirklich Schaden an. Kohlenhydrate werden normalerweise als Energielieferanten angesehen, aber Katzen nutzen Eiweiß und Fett sehr effizient für ihre Bedürfnisse.

Eiweiß aus pflanzlichen Quellen

Die biologische Wertigkeit des Proteins sagt uns, wie nützlich dieses Protein für unsere Katzen ist – wie leicht dieses Protein von der Katze verwertet werden kann. Mit anderen Worten: Je höher die biologische Wertigkeit, desto verwertbarer ist es für die Katze.

Hühnereier werden als Maßstab verwendet, an dem alle anderen Proteine gemessen werden. Sie haben eine biologische Wertigkeit von 100 – aufgrund ihrer nahezu perfekten Verwertbarkeit. Die biologische Wertigkeit von Huhn liegt bei 79, die von Rindfleisch bei 80. Die biologische Wertigkeit von Weizen liegt bei 60, die von Mais bei 54.⁸ Daraus lässt sich leicht schließen, dass Fleischproteine eine höhere Verdaulichkeit für Katzen haben als Pflanzenproteine.

Vollständige Proteine enthalten ausreichende Mengen an essenziellen Aminosäuren und sind in Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch, Eiern und Geflügel enthalten. Unvollständige Proteine liefern nicht alle essenziellen Aminosäuren und sind in vielen Nahrungsmitteln enthalten, darunter Hülsenfrüchte, Getreide und Gemüse. Diese pflanzlichen Proteine liefern nicht die essenziellen Aminosäuren, die eine Katze benötigt, wie z. B. Taurin, das aus tierischem Protein stammt.

Ein paar andere Gründe, um Katzentrockenfutter zu vermeiden

Trockenfutter ist nicht gut für die Zahngesundheit Ihrer Katze. Die Menschen glauben gerne, dass Trockenfutter die Zähne einer Katze reinigt, aber das Gegenteil ist der Fall. Laut Dr. Guillermo Díaz: “Die Form des Trockenfutters ist in der Regel klein, was es für eine Katze sehr schwierig macht, darauf zu kauen, so dass sie in der Regel das ganze Pellet in der dargebotenen Form schluckt. Dies hat keinerlei polierende Wirkung auf die Oberfläche der Zähne. Außerdem wird bei Kontakt mit dem Speichel der hohe Gehalt an Kohlenhydraten oder Polysacchariden im Pellet freigesetzt und haftet an der Oberfläche der Zähne, was die erste Stufe der Zahnsteinbildung und Parodontalerkrankung verursacht: die Bildung von Zahnbelag.” 

Trockenfutter, wie es ursprünglich hergestellt wird, ist für eine Katze uninteressant. Es muss mit Aromastoffen und den dazugehörigen Gerüchen besprüht werden, um die Katze zum Fressen zu bewegen.¹¹ Eine ganze Industrie ist entstanden, um solche Sprays für dieses biologisch ungeeignete Futterprodukt herzustellen.

Trockenfutter kann durch unsachgemäße Getreidelagerung mit Schimmel, Pilzen oder Mykotoxinen kontaminiert sein. Da es unwahrscheinlich ist, dass Kroketten aus hochwertigem Getreide hergestellt werden – vielleicht sogar aus Getreide, das nicht für den menschlichen Verzehr geeignet ist – ist dies ein weiteres Problem. Trockenfutter sollte niemals mit Wasser angefeuchtet werden, da dies eine ideale Suppe schafft, in der sich Mykotoxine vermehren können. 

Rückrufe von Tiernahrung im Zusammenhang mit Verunreinigungen der Salmonellen betreffen in der Regel Trockenfutter. Trockenfutter kann gefährlicher sein als nasses Katzenfutter, weil die Menschen nicht vorsichtig mit ihm umgehen. Bei Nassfutter für Katzen werden sichere Handhabungs- und Fütterungspraktiken befolgt, sodass eine Kontamination unwahrscheinlich ist.

Wesentliche Eigenschaften des perfekten Katzentrockenfutters.

Vielleicht haben schon alle Katzen, die im Haus mit Leuten wohnen das Trockenfutter ausprobiert. Aber nicht alle Variante dieses Produkts den Fellnasen gefallen. Der Geschmack ist für sie meistens von Bedeutung.

Auf den Geschmack beeinflussen die Ingredienzen des Futters. Die wichtige Eigenschaft des guten Futters besteht darin, dass all Ingredienzen natürlich sein müssen.

Das Futter soll keine allergischen Reaktionen verursachen und nur positiv auf die Gesundheit des Fells, Haut, Knochen und Zähne wirken. Die perfekten Produkte enthalten dafür die Vitamine A und D, Taurin, nützliche Fettsäure und Heilkräuter.


Hallo, alle zusammen! Mein Name ist Sofie Schulz. In diesem Blog werde ich Ihnen meine Ratschläge zur Katzenpflege sowie zur Auswahl der besten Produkte für Katzen mitteilen.

Ähnliche Beiträge

Katzen Fensterliege Test 2021: Die besten 5 Katzen Fensterliegen im Vergleich

Die besten Katzen Fensterliegen im Vergleich

[pricingtable id='4967'] Wählen Sie die besten Katzen Fensterliegen [modalsurvey id="562575215" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Katzen Fensterliegen [survey_answers id="562575215" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="562575215" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="562575215" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="562575215" qid="1" aid="1" style="plain"…

Katzentrinkbrunnen Test 2021: Die besten 5 Katzentrinkbrunnen im Vergleich

Die besten Katzentrinkbrunnen im Vergleich

[pricingtable id='4997'] Wählen Sie die besten Katzentrinkbrunnen [modalsurvey id="730902230" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Katzentrinkbrunnen [survey_answers id="730902230" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="730902230" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="730902230" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="730902230" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Katzenmilch Test 2021: Die besten 5 Katzenmilch im Vergleich

Die besten Katzenmilch im Vergleich

[pricingtable id='4812'] Wählen Sie die besten Katzenmilch [modalsurvey id="421108615" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Katzenmilch [survey_answers id="421108615" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="421108615" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="421108615" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="421108615" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Katzenstreu Test 2021: Die besten 5 Katzenstreue im Vergleich

Die besten Katzenstreue im Vergleich

[pricingtable id='4923'] Wählen Sie die besten Katzenstreue [modalsurvey id="867860953" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Katzenstreue [survey_answers id="867860953" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="867860953" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="867860953" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="867860953" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.