Katzentrinkbrunnen Test 2021: Die besten 5 Katzentrinkbrunnen im Vergleich
Katzentrinkbrunnen Test 2021: Die besten 5 Katzentrinkbrunnen im Vergleich
5 / 1 Bewertung(en)
Catit 43747w
Catit 43747w Blumentrinkbrunnen 3l Mit Led
LED-Nachtlicht
sprudelndes Wasser
Mit dreifach wirksamem Filter
PetMate 80850
PetMate 80850 Trinkbrunnen
mehreren Trinkhöhen
2 Liter Wasservolumen
isoliertes Pumpensystem
Lucky-Kitty
Lucky-Kitty Keramik Katzenbrunnen, weiß
Material: Keramik
Sichere Niedervolt-Pumpe
Gewicht: 3.5 Kilogramm
PetSafe
PetSafe Drinkwell Trinkbrunnen 3,7 Liter
Einfache Reinigung
5 Liter Wasservolumen
Leiser Betrieb
PetSafe Weiss
PetSafe Keramik Katzenbrunnen
Material: Keramik
2 Liter Wasservolumen
Leiser Betrieb

Wählen Sie die besten Katzentrinkbrunnen

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Katzentrinkbrunnen

7 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

42.86% der Benutzer wählten Catit 43747w, 0.00% PetMate 80850 , 42.86% Lucky-Kitty, 0.00% PetSafe und 14.29% PetSafe Weiss. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Das Wasser ist eine wichtige Lebensquelle für Menschen und Tiere. In der wilden Natur gewährleisten die Tiere sich selbst mit Flüssigkeit. Die Haustiere brauchen dabei die Hilfe von ihren Besitzern.

Das richtige Wasserregime ist für die Katze genauso wichtig wie die richtige Ernährung. Eine durchschnittliche Katze mit Gewicht von 5 kg soll täglich 140 – 150 ml Flüssigkeit trinken. In der Regel brauchen die Katzen nicht so viel Wasser jeden Tag, aber sie müssen immer eine Möglichkeit haben, es zu machen.

In der Wohnung kann der Katzenbesitzer eine spezielle Ecke für Haustier einrichten. Dort sollen die Futternäpfe und mindestens ein Wassernapf stehen. Die Hersteller der Haustier-Ausrüstung bieten die speziellen Trinkbrunnen, die eine Flüssigkeit-Quelle für Katzen gewährleisten können.

In dieser Übersicht kann sich jeder Katzenbesitzer mit den besten Modellen der Katzentrinkbrunnen bekannt machen. Dabei kann man die Hauptkriterien der Wahl für diese Ausrüstung erfahren.

Catit 43747 w Blumentrinkbrunnen mit LED-Licht, 3 L.

Catit 43747w Blumentrinkbrunnen 3l Mit LedDieses Modell wird in der Form des Blumentopfs hergestellt. Der Topf ist blau und weiß. Auf der Oberfläche der Konstruktion gibt es eine Fontäne, die das Wasser aus 6 Löchern fördert.

Der Brunnen wird auch mit einem LED-Nachtlicht ausgestattet. Es hilft, den Wasserstand im Gerät zu beobachten.

Dieser Brunnen hat eine gute Höhe und Massen. Es kann bis zu 3 L Flüssigkeit enthalten. Die Katze kann bequem Wasser trinken, ohne den Kopf zu beugen. Man kann die Wasserströmung durch 3 Regime einstellen. Wenn das Gerät ausgeschaltet ist, kann die Katze die Flüssigkeit aus 6 Reservoirs.

Die Flüssigkeit ist im Gerät immer sauber. Es wird durch das Filtersystem für Wasserreinigung garantiert. Der Filter besteht aus 3 umweltfreundlichen Komponenten: Wattegewebe, Aktivkohle und Ionenaustauschharz. Diese Stoffe können die Flüssigkeit reinigen und weicher machen sowie die unangenehmen Gerüche entfernen.

Vorteile

  • ergonomisches und kompaktes Design;
  • einfache Pflege;
  • 3 Wasserfluss-Regime;
  • wirksamer Filter;
  • Pumpensystem;
  • mit LED-Nachtlicht;
  • gutes Volumen;
  • BPA-freie Kunststoffe;
  • geringes Gewicht.

Nachteile

  • kurzer Kabel;
  • etwas lärmig.

PetMate 80850 Trinkbrunnen.

PetMate 80850 TrinkbrunnenDieses Modell eignet sich ideal, um die Katze mit Wasser täglich zu gewährleisten. Es hat 3 Trinkstationen, so kann der Pflegling in einer bequemen Position trinken. Dieser Brunnen ist aus einem weißen robusten Kunststoff hergestellt. Der Stoff hat keine unangenehmen Gerüche.

Das Pumpensystem des Geräts arbeitet leise. Es wird mit einem Polymer-Kohlenstofffilter ausgestattet. Durch den Filter und ein besonderes Design wird das Wasser mit Sauerstoff angereichert. Die Flüssigkeit ist immer kalt und sauber. Man sollte das System rechtzeitig reinigen, um sich ein andauerndes Benutzen zu garantieren.

Die Konstruktion kann man einfach auf- und abbauen. Sie besteht aus zwei Kunststoff-Details, Filter und Pumpsystem. Bei der Reinigung der Ausrüstung soll man Konstruktion abbauen. Die Kunststoff-Details dürfen in einer Spülmaschine gewaschen werden.

Vorteile

  • effektiver Filter;
  • leises Pumpsystem;
  • einfache Montage;
  • tägliche Wirkung;
  • 3 Trinkpositionen;
  • langer Anschlusskabel.

Nachteile

  • ohne Lichtsystem;
  • geringes Volumen.

Lucky-Kitty-Modell von Keramik-Katzenbrunnen.

Lucky-Kitty Keramik Katzenbrunnen, weißDas Modell wird aus Keramik hergestellt. Dieser Stoff ist langlebig, umweltfreundlich und robust. Der Brunner ist pflegeleicht. Er ist mit Niederspannungspumpe ausgestattet. Der Wasserströmung ist langsam.

Die Pumpe ist energiesparend und arbeitet geräuschlos. Mit diesem Gerät bekommt die Katze Tag und Nacht kalte fließende Flüssigkeit, das für Katzen nützlich ist.

Die innere Fläche des Modells ist geriffelt. Das Geschirr hat aber keine scharfe Ecke und kann einfach gepflegt werden. Man kann diese Ausrüstung für Erholung im Sommerhaus mitnehmen. Sie ist auch leicht transportierbar.

Dieses Modell ist beim Benutzen einfach. Es besteht aus einem Keramik-Napf und Pumpe. Es wird für die Katzen erworben, die man zum Wassertrinken locken möchte.

Vorteile

  • stabile Konstruktion;
  • pflegeleichtes Modell;
  • umweltfreundliches Keramik-Material;
  • zuverlässige Pumpe,
  • andauernde Arbeit;
  • ohne Geräusche und Gerüche.

Nachteile

  • großes Gewicht;
  • unverstellbarer Wasserfluss.

PetSafe Drinkwell: Trinkbrunnen für Katzen und Hunde.

PetSafe Drinkwell Trinkbrunnen 3,7 LiterDieses Modell kann großes Volumen Flüssigkeit enthalten. Es ist für ein oder einige kleine Haustiere geeignet. Durch ideales Pumpsystem kann dieser Brunner den Haustieren das fließende Wasser pro Tag garantieren.

Das duale Filtersystem hält die Flüssigkeit immer frisch und kalt. Der erste Filter ist austauschbar und kann Tierhaare und Schmutz entfernen. Der zweite Filter mit Aktivkohle entfernt unangenehme Gerüche und Geschmäcke.

Das Modell hat auch einen integrierten Tank, um das Wasservolumen vergrößern zu können. Deswegen kann man nicht so oft den Brunner mit Wasser nachfüllen.

Die Konstruktion wird aus dem hochwertigen BPA-freien Kunststoff hergestellt. Sie wird einfach abgebaut und per Hand gewaschen.

Vorteile

  • verstellbarer Fluss;
  • zusätzlicher Wassertank;
  • Niederspannungssystem;
  • sparsamer Energieverbrauch;
  • abwaschbar;
  • für einige Haustiere;
  • duales Filtersystem.

Nachteile

  • Reinigung per Hand;
  • kleiner Wasserfluss.

PetSafe: Keramik-Katzenbrunnen, Modell „Avalon“ für Katzen und Hunde.

PetSafe Keramik KatzenbrunnenDieser Brunnen hat kein großes Volumen, dennoch kann es für ein Kätzchen oder Senior-Katze geeignet. Dieses Modell hilft, das Wasserregime des Pfleglings zu Versichern. Es hat ein duales Filtersystem, deshalb ist die Flüssigkeit im Brunner immer frisch und sauber.

Das Modell bietet 3 Trinkposition für Katzen: aus dem Napf, Wasserfall oder oberen Teil des Brunners. Die Spezialisten glauben, dass dieses Modell für Senior besonders ideal ist.

Die Wasserschüssel kann man in der Spülmaschine reinigen. Alle Details des Modells kann man einfach auf- und abbauen, was eine leichte Pflege garantiert.

Vorteile

  • duales Filtersystem;
  • für Katzen und Hunde;
  • pflegeleicht;
  • drei Trinkpositionen;
  • lange Netzkabel;
  • Anti-Rutsch-Füße.

Nachteile

  • unverstellbarer Wasserfluss;
  • geringes Volumen.

Warum ich mich entschieden habe, einen Trinkbrunnen für meine Katzen zu kaufen

Ein Katzentrinkbrunnen bietet sowohl Ihnen als auch Ihrer Katze viele Vorteile. Lesen Sie weiter, wenn ich darauf eingehe, worauf Sie bei der Suche nach dem perfekten Trinkbrunnen achten sollten.

Ich lebe mit drei Katzen zusammen: zwei Schönheiten und einer umwerfenden orangefarbenen Kater. Bevor wir die Katze bekamen, hatte ich eine Katze mit Nierenversagen und eine Katze mit Diabetes. Die beiden haben das Wasser wie Rennpferde aufgesaugt. Ich war es leid, ständig Wasserschüsseln nachzufüllen und zu säubern, und ich wollte, dass meine Haustiere aus gesundheitlichen Gründen ständig frisches Wasser zur Verfügung haben. Also beschloss ich, einen Katzentrinkbrunnen zu kaufen.

Das erste Paar, das ich kaufte, entsprach nicht meinen Erwartungen. Nach einigem Experimentieren (und nachdem ich eine Menge Geld für mehrere Geräte ausgegeben hatte), habe ich schließlich herausgefunden, worauf ich beim Kauf eines Trinkbrunnens für Haustiere achten sollte. Ich hatte auch das Glück, ein professioneller Tiersitter zu sein, was bedeutet, dass ich eine Vielzahl von Haustierbrunnen in anderen Häusern erleben konnte.

Warum Katzen gerne fließendes Wasser trinken

Die Theorie hinter der Vorliebe von Katzen für fließendes Wasser ist, dass dies auf die Evolution zurückzuführen ist. Haben Sie schon einmal einen Eimer mit Wasser über einen längeren Zeitraum draußen stehen lassen? Wenn ja, werden Sie bemerkt haben, dass “Dinge” darin zu wachsen beginnen. Es beginnt mit Algen oder Trübungen durch Bakterien. Vielleicht haben Sie auch schon Lebewesen auftauchen sehen; das passiert, wenn Insekten ihre Eier im Wasser ablegen.

So lernten die Katzen bald, dass stehendes Wasser nicht das Beste zum Trinken ist. Sie begannen, nach fließendem Wasser zu suchen: Bäche, Wasserfälle und die Tropfen, die von Pflanzen kommen. Deshalb rennt Ihr Haustier am liebsten ins Badezimmer, sobald Sie sich die Hände gewaschen haben, damit es ein paar frische Tropfen aufschnappen kann.

Es gibt auch noch andere Faktoren, die eine Rolle spielen könnten. Zum Beispiel kann das Geräusch von fließendem Wasser dazu führen, dass es für Katzen leichter zu orten ist, und der zusätzliche Sauerstoff, der dem Wasser zugeführt wird, wenn es über Felsen und Steine läuft, kann dazu führen, dass es besser schmeckt.

Die Beobachtung, wie viel Ihre Katze trinkt, kann Ihnen wichtige Hinweise auf die Gesundheit Ihres Tieres geben. Eine Katze, die plötzlich anfängt, viel mehr oder weniger Wasser zu trinken, braucht möglicherweise einen Besuch beim Tierarzt, da dies ein Symptom für eine Krankheit sein kann. Wie können Sie Ihre Katze mit frischem, fließendem Wasser versorgen und trotzdem wissen, wie viel sie trinkt? Mit einem Katzentrinkbrunnen.

Was ist ein Katzentrinkbrunnen?

Haustiertrinkbrunnen (es gibt sie auch für Hunde) sind Geräte, mit denen Sie Ihre Katze mit frischem, fließendem Wasser versorgen können. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Ausführungen, und die meisten enthalten Filter, um sicherzustellen, dass das Wasser sauber bleibt.

Die meisten enthalten Filter, die dafür sorgen, dass das Wasser sauber bleibt. Sie sind nicht an die Wasserleitung angeschlossen, so dass Sie dafür sorgen müssen, dass das Wasser nachgefüllt wird. Das bedeutet, dass das Wasser häufig durch die Filter fließt und mit Sauerstoff angereichert wird, um den Geschmack zu verbessern.

Einige Geräte sind funktional, während andere eher stilvoll sind und an den Stil Ihres Hauses angepasst werden können. Während Ihre Katze sich vielleicht nicht allzu sehr an der Ästhetik stört, wird sie das frische Wasser zu schätzen wissen, und Sie können das entspannende Geräusch des sich bewegenden Wassers genießen.

Merkmale, auf die Sie bei Kauf eines Katzentrinkbrunnens achten sollten

Wenn Sie beim Kauf eines Trinkbrunnens für Ihre Katze die richtige Wahl treffen möchten, sollten Sie ein paar Dinge beachten. Die Merkmale können von Gerät zu Gerät variieren, daher gehen wir jetzt die gängigsten Merkmale durch und sagen Ihnen, was Sie dabei beachten sollten.

Wasserbewegung

Bewegung ist das, was einen Trinkbrunnen für Katzen von einer Schale oder einem Schwerkraft-Wasserspeicher unterscheidet. Während bei den beiden letztgenannten das Wasser still steht, wird es bei einem Trinkbrunnen durch eine Pumpe im Gerät bewegt. Das bedeutet, dass das Wasser besser schmeckt und es für Bakterien schwieriger ist, Fuß zu fassen.

Da es sich um eine Pumpe handelt, entsteht jedoch ein gewisses Geräusch. Wenn Sie den Trinkbrunnen in einem Gemeinschaftsbereich aufstellen, sollten Sie darauf achten, dass er einen leisen Motor hat, damit der Lärm nicht zu einem Problem wird.

Es lohnt sich auch, darüber nachzudenken, welches Geräusch das Wasser selbst machen wird. Während einige Trinkbrunnen für Katzen nur einen gleichmäßigen Wasserstrom in einer Schale bewegen, beinhalten andere einen größeren Bewegungsbereich, der lauter sein wird. Obwohl viele Menschen das Geräusch von Wasser als entspannend empfinden, sollten Sie sich Gedanken über den Betrieb der Pumpe machen, wenn Sie dies nicht tun.

Filter

Die meisten Trinkbrunnen für Katzen enthalten einen Filter, aber es gibt verschiedene Typen. Der einfachste Filter entfernt lediglich Haare oder andere Gegenstände, die in die Schale gefallen sein könnten. Aktivkohlefilter oder antibakterielle Filter gehen einen Schritt weiter und helfen, das Wasser zu reinigen und Bakterien davon abzuhalten, sich im Brunnen anzusiedeln.

Wenn Sie nach einem Trinkbrunnen suchen, achten Sie darauf, dass Ersatzfilter leicht zu beschaffen und nicht zu teuer sind. Es lohnt sich auch, Bewertungen zu lesen, um zu sehen, wie einfach die Filter zu wechseln sind.

Aussehen

Haustiertrinkbrunnen gibt es in verschiedenen Stilen. Es gibt die sehr funktionalen, die einfach aus weißem Plastik sind, aber es gibt auch andere, die einen Hauch von Flair in Ihr Zuhause bringen. Trinkbrunnen für Katzen aus Keramik sind attraktiv und eignen sich gut für die Aufstellung in Gemeinschaftsbereichen des Hauses. Trinkbrunnen aus Edelstahl behalten ihr Aussehen und sind außerdem leicht zu reinigen.

Überlegen Sie, wo Sie den Trinkbrunnen für Ihre Katze aufstellen möchten, und das wird Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob Sie etwas Schlichtes oder vielleicht etwas Attraktiveres haben möchten, das sich in den Rest Ihres Raumes einfügt.

Leichte Reinigung

Wie einfach ist es, den Katzentrinkbrunnen wirklich zu reinigen? Obwohl das Wasser gefiltert ist, müssen Sie den Brunnen trotzdem regelmäßig leeren und gründlich reinigen. Überlegen Sie, wie leicht der Brunnen auseinander zu nehmen ist und ob Sie spezielle Reinigungsmittel oder Werkzeuge benötigen, um ihn sauber zu halten.

Größe des Trinkbrunnens für Katzen

Wir meinen nicht nur, wie viel Platz der Trinkbrunnen in Ihrem Haus einnehmen wird, sondern auch, ob das Gerät die richtige Größe für die Haustiere hat, die Sie in Ihrem Haus haben. Kätzchen und jüngere Katzen müssen in der Lage sein, das Wasser zu erreichen.

Reicht das Volumen des Geräts für die Anzahl Ihrer Haustiere aus, oder muss es sehr häufig nachgefüllt werden? Wenn Sie sowohl einen Hund als auch eine Katze zu Hause haben, können beide Haustiere das Gerät gemeinsam nutzen?

Warum Katzen nicht gerne aus dem Napf trinken

Obwohl es schwierig ist, weiß ich, dass meine Katzen nicht die einzigen sind, die nicht gerne aus dem Napf trinken! Und hier sind einige der Gründe dafür:

  • Der Napf ist zu niedrig – Besonders für ältere Katzen kann es unangenehm sein, den Hals tief in den Boden zu strecken, weshalb sie versuchen, dies zu vermeiden. Wenn Sie glauben, dass dies der Fall sein könnte, versuchen Sie, den Napf auf ein Podest zu stellen.
  • Gefährliche Positionierung – Einige scheue Katzen mögen es nicht, wo der Napf platziert ist. Manche fühlen sich gefangen, wenn sie in einer Ecke trinken müssen, und manche fühlen sich zu sehr exponiert, wenn Sie eine offenere Position haben. Versuchen Sie, den Standort des Napfes zu ändern, um zu sehen, ob dies einen Unterschied macht.
  • Zu nahe am Toilettenbereich – Katzen sind saubere Tiere und meiden instinktiv verunreinigte Quellen (auch wenn sie gerne aus schlammigen Pfützen trinken). Wenn sich der Wassernapf in der Nähe der Katzentoilette oder manchmal sogar im selben Raum wie diese befindet, kann das die Tiere abschrecken.
  • Nicht frisch genug – Wasser, das mehrere Stunden lang gestanden hat, kann, besonders im Sommer, weniger begehrenswert und nicht frisch genug sein! Eine Zeit lang haben unsere Katzen nur direkt nach dem Wasserwechsel getrunken, dann wurde es als unwürdig erachtet!
  • Futterverunreinigungen – Katzen haben einen besseren Geruchssinn als wir. Wenn sich der Wassernapf in der Nähe der Futterquelle befindet, kann ihnen das Wasser verunreinigt erscheinen und sie weigern sich deshalb zu trinken.
  • Ihr Wasser – Wenn Sie feststellen, dass Ihre Katze überhaupt nicht trinken will, könnte es an Ihrem Wasser liegen. Manche Gegenden haben einen hohen Kalkgehalt, andere einen hohen Fluorgehalt, und das kann dazu führen, dass Katzen den Geschmack des Wassers nicht mögen.
  • Zu warmes Wasser – Katzen bevorzugen möglicherweise den Wasserhahn, weil das Wasser kühler und erfrischender ist, während Schüsseln, die im direkten Sonnenlicht stehen, zu warm sein können.
  • Medizinische Gründe – Wenn Ihre Katze überhaupt nicht trinkt, sollten Sie sie zum Tierarzt bringen. Einige Grunderkrankungen können das Trinken schmerzhaft oder schwierig machen.
  • Katze will einfach nicht – Ja, jeder Katzenbesitzer wird Ihnen sagen, dass es manchmal egal ist, was Sie tun. Eine Katze macht, was sie will, und das ist normalerweise nicht das, was Sie von ihr wollen!

Vor diesem Hintergrund sollten Sie den Kauf eines Trinkbrunnens für Katzen in Betracht ziehen, der einige dieser Probleme lindern kann. Hier sind die Vor- und Nachteile der Anschaffung eines solchen Brunnens, die wir gefunden haben.

Vorteile und Nachteile eines Trinkbrunnens für Katzen

Die Versorgung Ihres Haustieres mit Wasser ist ein wichtiger Bestandteil eines gesunden Lebensstils. Eine konstante Versorgung mit frischem Wasser ist lebenswichtig, aber die Verwendung eines Katzentrinkbrunnens ist eine gesündere, sicherere und praktischere Option als ein herkömmlicher Wassernapf.

Vorteile eines Trinkbrunnens für Katzen:

  • Größeres Fassungsvermögen – Sie fassen in der Regel mehr als eine herkömmliche Schale, was bedeutet, dass Sie sie seltener füllen müssen. Dies ist besonders im Sommer oder für diejenigen, die arbeiten, nützlich, da man sich keine Sorgen machen muss, dass das Kätzchen trocken läuft!

Dies ist sowohl ein Vorteil für Sie als auch für Ihr Haustier. Die meisten Katzentrinkbrunnen können 2-3 Liter Wasser oder mehr fassen. Diese Kapazität kann die Notwendigkeit reduzieren, die Schale so oft nachzufüllen, und sicherstellen, dass Ihr Haustier immer Zugang zu frischem, sauberem Wasser hat.

Wenn Sie mehrere Haustiere oder sogar einen großen Hund haben, kann ein kleiner Wassernapf ziemlich schnell leer werden, so dass für die Katze nur wenig übrig bleibt. Trinkbrunnen sind perfekt für Hunde und Katzen geeignet. So stellen Sie sicher, dass das Wasser für Ihre Haustiere nie ausgeht, egal, wer das ganze Wasser für sich beansprucht.

  • Adaptive Geschwindigkeiten – Sie können den Brunnen auf ein langsames Rinnsal oder einen schnelleren Lauf wie bei einem Wasserhahn einstellen, um den Bedürfnissen und Vorlieben Ihrer Katze gerecht zu werden.
  • Filtert Schmutz – Die meisten Wasserbrunnen haben einen Filter, der Schmutz, Dreck und Flusen entfernt, die sich ansammeln und das Wasser ungenießbar machen können. In den meisten Brunnen besteht dieser Filter aus Kohlenstoff, der Verunreinigungen aus unserem Leitungswasser entfernen kann. Kohle hält das Wasser sauberer und kann den Geschmack und Geruch verbessern, was wiederum Ihr Haustier dazu anregt, mehr zu trinken.

Filter fangen auch Ablagerungen wie Schmutz und Haare auf, die sich im Wasser ablagern. Werfen Sie am Ende des Tages einen Blick auf den Wassernapf Ihrer Katze, in dem das Wasser steht. Sie ist wahrscheinlich voller Schmutz, richtig? Mit einem Trinkbrunnen wird das Wasser Ihrer Katze viel sauberer bleiben.

  • Bewegtes Wasser – Das fließende Wasser spricht die meisten Katzen an, da bewegtes Wasser instinktiv eher sauber ist, was zum Trinken anregt.
  • Zirkulation – Stehendes Wasser ist der perfekte Nährboden für Bakterien. Zirkulation kann die Ansammlung von Bakterien und Pilzen verhindern, also halten Sie das Wasser Ihres Haustieres in Bewegung, damit es sauber und sicher bleibt.

Vielleicht stellen Sie auch fest, dass sie die Bewegung des Wassers bevorzugen. Wenn Ihre Katze jemals versucht hat, aus dem Wasserhahn oder – noch schlimmer – aus der Toilette zu trinken (ja, auch Katzen tun das!), dann ist es wahrscheinlich, dass sie einen Wasserbrunnen einem herkömmlichen Napf vorzieht.

  • Geeignet für Katzen, die sowohl aus dem Wasserhahn als auch aus der Schale trinken – für diejenigen, die wie ich mehrere Katzen haben, kann ein Katzentrinkbrunnen sowohl für Katzen, die aus der Schale trinken, als auch für Katzen, die aus dem Wasserhahn trinken, geeignet sein, da es ein Reservoir und einen fließenden Wasserstrahl gibt, aus dem sie trinken können.
  • Flüssigkeitszufuhr – Kühleres, frischeres Wasser kann Ihr Haustier dazu anregen, mehr zu trinken, aber warum ist das so wichtig? Die meisten Katzen trinken nicht genug Wasser, besonders diejenigen, die hauptsächlich mit Trockenfutter wie Kroketten gefüttert werden. Wenn Ihr Haustier nicht regelmäßig mit Feuchtigkeit gefüttert wird, z. B. durch Rohkost oder Dosenfutter, muss es über den Tag verteilt viel Wasser trinken, um dies auszugleichen.

Die richtige Flüssigkeitszufuhr kann die Verdauung verbessern, die Nährstoffaufnahme erhöhen und sogar dabei helfen, Giftstoffe und Bakterien auszuspülen, die sich im Harn- und Verdauungstrakt ablagern können. Wenn Ihr Kätzchen schon einmal eine Harnwegsinfektion hatte, kann die Anschaffung eines Trinkbrunnens helfen, zukünftige Infektionen zu verhindern. 

  • Temperatur – Ein Trinkbrunnen hält das Wasser Ihres Haustieres 1-2 Grad kühler als ein typischer Wassernapf. Das Wasser ist etwas kühler als die Raumtemperatur. Zwei Grad scheinen vielleicht nicht viel zu sein, aber dieser Temperaturunterschied ist erfrischend genug, um Ihre Katze zum Trinken zu animieren.

Nachteile eines Trinkbrunnens für Katzen:

  • Teurer – Sie müssen bedenken, dass es anfangs nicht nur die Kosten für den Napf sind. Sie müssen auch für die Filter bezahlen, wenn diese alle paar Monate erneuert werden müssen.
  • Stromquelle – Wir haben das Glück, dass wir eine niedrigere Steckdose hatten, die für uns perfekt ist. Aber traditionell sind niedrige Steckdosen in der Küche unüblich, so dass Sie überlegen müssen, wo Sie den Trinkbrunnen für Ihre Katzen aufstellen können.
  • Flauschige Katzen – Wir stellen fest, dass wir den Filter und den Einlass für die Pumpe häufiger reinigen, da unsere Katzen dazu neigen, sich ziemlich zu mausern.

Typen von Trinkbrunnen für Katzen

Ob Sie es glauben oder nicht, viele Katzen sind wählerisch, wenn es um die Art der Wasserschale geht, aus der sie trinken. Einige bevorzugen Kunststoff, andere Edelstahl und wieder andere Keramik. Katzentrinkbrunnen haben Schalen, die aus allen drei dieser Materialien hergestellt werden, also berücksichtigen Sie dies, wenn Sie einkaufen gehen. Es ergibt keinen Sinn, einen Brunnen zu kaufen, wenn Ihre Katze nicht daraus trinken will. Katzen mögen breite Schalen, sie mögen es nicht, wenn ihre empfindlichen Schnurrhaare die Seiten berühren.

Berücksichtigen Sie die Wasserkapazität des Brunnens, die von der Anzahl der Katzen abhängt, die Sie haben.

Es gibt drei verschiedene Arten: Schwerkraft, Kohlefiltersysteme, mehrstufige Filtersysteme (normalerweise mit Kohlefiltern), “Bubbler” und Trinkbrunnenarten. Die “Bubbler” haben eine Luftpumpe, die das Wasser kontinuierlich mit Sauerstoff anreichert. Die Schwerkraft-Wasserspender funktionieren nach dem gleichen Konzept wie die Büro-Wasserkühlung. Ein Wassertank wird auf den Kopf gestellt und füllt die Schale kontinuierlich nach, wenn Wasser verbraucht wird.

Was Sie über Trinkbrunnen für Katzen wissen sollten

Der Schwerkrafttyp neigt dazu, laut zu sein, macht ein Geräusch wie der Büro-Wasserkühler. Manche Leute wählen diese, weil sie glauben, dass sie viel leiser sind, da sie keinen Motor haben. Diese neigen dazu, sehr unordentlich zu sein, es gibt fast keine Möglichkeit, das Verschütten zu vermeiden, wenn Sie sie nachfüllen. Es gibt kein Ventil, um den Wasserspeicher zu schließen, so dass man ein gewisses Talent und feinmotorische Fähigkeiten haben muss, um ihn schnell wieder in Position zu bringen, bevor man einen Teich mit Wasser auf dem Boden hat.

Einige der Haustierbrunnen mit Aktivkohlefilter sind sehr schwer zu reinigen. Man muss viel spülen, um die schwarzen Kohlestücke aus dem Behälter zu bekommen. Gerade wenn Sie denken, dass Sie ihn sauber bekommen haben, schwimmt noch mehr Holzkohle in das System. Natürlich müssen Sie auch die Filter häufig austauschen, was die Kosten des Geräts mit der Zeit in die Höhe treibt. Außerdem müssen Sie ein wachsames Auge auf den Wasserstand haben, sonst fängt dieser Katzentrinkbrunnen an, alle möglichen surrenden und stöhnenden Geräusche zu machen.

Die “Bubbler” können einige Haustiere tatsächlich erschrecken… Wenn Sie ein besonders ängstliches Tier haben, ist diese Art von Katzentrinkbrunnen vielleicht nicht die richtige Wahl für Sie. Außerdem filtern sie das Wasser nicht wirklich. Sie sind jedoch viel einfacher zu reinigen als die Filterung.

Ein Wort zum Filter für Ihren Katzentrinkbrunnen

Sparen Sie nicht mit dem monatlichen Wechsel des Filters. Einige geben an, den Filter alle 2-4 Wochen zu wechseln. Im Allgemeinen reicht ein monatlicher Wechsel aus … außer, wenn Sie viele Katzen haben. Ich empfehle auf jeden Fall, den Filter jedes Mal auszuspülen, wenn Sie den Brunnen Ihrer Katze reinigen. Lassen Sie ihn einfach eine Minute lang unter kaltem Wasser laufen, um überschüssige Verschmutzungen loszuwerden. Dies wird helfen, die Lebensdauer des Filters zu verlängern.

Denken Sie daran, dass Sie bei der Wahl Ihres Katzentrinkbrunnens gleichzeitig auch die Art des Filters wählen, den Sie verwenden werden. Sie sind nicht austauschbar, also berücksichtigen Sie dies. Achten Sie darauf, dass sie sich leicht herausnehmen und wieder einsetzen lassen.

Wenn Sie sich für einen Trinkbrunnen für Katzen entscheiden, der Filter verwendet, investieren Sie in laufende Kosten (Austausch der Filter!). Abgesehen davon erfüllen einige Filter ihre Aufgabe nicht und/oder hinterlassen tatsächlich Rückstände im Wasser. Es lohnt sich, einen Brunnen zu kaufen, der hochwertige Filter verwendet. Bei billigen Filtern müssen Sie entweder den gesamten Trinkbrunnen wegwerfen oder einen neuen kaufen.

Tipps zur Pflege der Trinkbrunnen für Katzen

Obwohl Trinkbrunnen eine sauberere und sicherere Option als Ihre übliche Wasserschüssel sind, müssen die Wasserspiele regelmäßig gereinigt werden, um sie in gutem Zustand zu halten. Hier sind einige Tipps, wie Sie die Lebensdauer Ihres Katzentrinkbrunnens verlängern können:

  • Wechseln Sie den Filter alle 4-6 Wochen aus, um sicherzustellen, dass die Kohle Verunreinigungen im Leitungswasser entfernen kann.
  • Der Motor lässt sich leicht auseinandernehmen, um Haare und Ablagerungen zu entfernen, die sich im Gittereinlauf verfangen haben. Ziehen Sie das Laufrad heraus und spülen Sie es jedes Mal ab, wenn Sie den Trinkbrunnen für Katzen reinigen. Ein sauberes Laufrad sorgt dafür, dass Ihr Motor länger läuft.
  • Vermeiden Sie die Verwendung von Reinigungsmitteln und Seifen zur Reinigung des Filters. Verwenden Sie stattdessen eine verdünnte Lösung aus Essig und Wasser. Weißer Essig oder Apfelessig baut Kalkablagerungen ab und desinfiziert das Wasserbecken.
  • Lassen Sie Ihren Motor niemals trocken laufen. Sie müssen das Becken vielleicht nicht so oft auffüllen, aber Sie sollten es täglich überprüfen, um sicherzugehen, dass es nicht zu niedrig wird. Die Motoren sind für den Betrieb mit Wasser ausgelegt, ein Trockenlauf kann also den Motor beschädigen.
  • Obwohl die Kabel und der Motor versiegelt sind, um zu verhindern, dass Wasser mit elektrischen Teilen in Berührung kommt, ist es immer noch am sichersten, die “U-Schleifen”-Methode für das Kabel zu verwenden. Vergewissern Sie sich, dass das Kabel in einer U-Form nach unten geführt wird, um zu verhindern, dass Wasser zum Stecker und zur Steckdose läuft.
  • Halten Sie der Trinkbrunnen vom Futter der Haustiere fern, um ihn sauber zu halten.
  • Wenn Sie Hunde oder andere “Kauer” haben, achten Sie auf die Möglichkeit, dass sie die Kabel durchkauen, wenn Sie sich für einen elektrischen Trinkbrunnen für Katzen entscheiden.
  • Denken Sie daran, den Filter einmal im Monat zu wechseln.
  • Reinigungssets sind in der Regel eine Geldverschwendung. Erwägen Sie den Kauf einer Babyflaschenbürste für die schwer zugänglichen Stellen. Alte Zahnbürsten wirken ebenfalls Wunder für kleine Ritzen. Ihre Küchenspüle ist ein großartiges Werkzeug, um an schwer zugängliche Stellen zu gelangen. Verwenden Sie zum Sprühen heißes Wasser.
  • Achten Sie auf abnehmbare Schalen, vorzugsweise solche, die spülmaschinenfest sind. Schalen aus Edelstahl neigen dazu, weniger Bakterien zu bilden, daher ist dies, wenn möglich, eine bessere Wahl.

Wie oft müssen Sie das Wasser in einem Katzentrinkbrunnen wechseln?

Interessanterweise wird diese Frage sowohl von Katzentrinkbrunnen-Besitzern als auch von Menschen gestellt, die überlegen, ihren ersten Katzentrinkbrunnen zu kaufen. Menschen, die keinen Katzentrinkbrunnen haben, wollen wissen, wie hoch die Verpflichtung sein wird, und Menschen, die einen haben, wollen wissen, was sie tun sollten, um die Gesundheit ihrer Katzen sicherzustellen.

Das ist eine großartige Frage und eine wichtige Frage. Aber die Antwort auf die Frage, wie oft man das Wasser wechseln sollte, hängt von mehreren Faktoren und den Gegebenheiten des jeweiligen Haushalts ab. Ich habe die Katze, die einen Trinkbrunnen mit einem Fassungsvermögen von 11 Tassen hat und ihn sehr oft benutzt. Wir müssen nur selten Wasser nachfüllen und reinigen den Trinkbrunnen einmal pro Woche und tauschen das Wasser komplett aus. Hätten wir jedoch noch eine weitere Katze, müssten wir das Wasser öfter nachfüllen, reinigen und wechseln.

Mehrere Katzen

Es gibt Menschen mit zwei oder fünf und sogar achtzehn Katzen. Sie müssen auf jeden Fall das Wasser in ihren Katzentrinkbrunnen häufiger wechseln. Oder sie brauchen mehrere Katzentrinkbrunnen und können diese jeweils viel seltener reinigen.

Anhaltspunkte für den Zeitpunkt des Wasserwechsels

Es gibt zwar keine Formel, die auf der Anzahl der Katzen und dem Wasservolumen basiert, die uns bekannt ist, aber ich habe festgestellt, dass es sichtbare Anhaltspunkte gibt, die zuverlässig sind. Wenn sich der Wasserstand der Oberkante der Pumpe nähert und Sie beginnen, die Pumpe zu hören, haben Sie das Wasser etwas zu lange stehen lassen und müssen den Wasserstand auffüllen. Wenn Sie die Pumpe hören, obwohl genügend Wasser im Trinkbrunnen für Katzen ist, ist es an der Zeit, die Pumpe zu reinigen, und es ist auch ein guter Zeitpunkt, die Schale zu reinigen.

Achten Sie auf anhaltende Blasen

Wenn Sie beginnen, Schaum oder weiße Blasen auf der Wasseroberfläche zu sehen, ist es nach ein oder zwei Tagen an der Zeit, den Katzentrinkbrunnen zu reinigen und das Wasser zu wechseln. Wenn Sie also vor sechs Tagen das Wasser gewechselt haben und weißen Schaum oder Blasen sehen, die nicht einfach das Ergebnis der Sauerstoffanreicherung des Wassers sind und sich nicht auflösen, ist ein Wasserwechsel alle vier oder fünf Tage eine zuverlässige Bestimmung. Der Schaum oder die weißen Blasen stammen von organischen Stoffen, die im Wasser gelöst sind – Katzenfutter, Speichel, usw. Sehr wahrscheinlich wird Ihre Katze damit weiterhin aus dem Brunnen trinken, obwohl sie es lieber nicht tun würde. Wenn wir ein oder zwei Tage zu lange gewartet haben, bevor wir Wasser meiner Katze gewechselt haben, wird er einen Moment innehalten, bevor er trinkt, und wird dann trinken, aber wahrscheinlich nicht ganz so viel. Zweifellos riecht und schmeckt das Wasser nicht so frisch, wie er es gerne hätte, aber es ist in diesem Stadium nicht schädlich. Obwohl es also sehr unterschiedlich ist, wie oft Sie das Wasser in Ihrem Katzentrinkbrunnen wechseln müssen, können Sie die Anzeichen erkennen und entsprechend handeln.

Als allgemeine, sichere Faustregel für das Wechseln und Nachfüllen des Wassers im Trinkbrunnen Ihrer Katze gilt

Füllen Sie es auf, wenn der Wasserstand beginnt, auf etwa einen halben Zoll von der Oberseite der Pumpe zu fallen. Reinigen Sie den Springbrunnen alle 3 bis 4 Tage bei mehreren Katzen, alle 5 bis 6 Tage bei einer einzelnen Katze. Berücksichtigen Sie die Anzahl der Katzen, die Sie haben, und ob es sich um Lang- oder Kurzhaarkatzen handelt. Langhaarige Katzen benötigen in der Regel eine häufigere Reinigung.

Wie Sie Ihre Katze darauf trainieren, aus einem Trinkbrunnen zu trinken

Sie haben also einen neuen Trinkbrunnen für Ihre Katze gekauft! Haustierbrunnen sind die Wahl vieler aufmerksamer Haustiereltern, weil sie eine frische Wasserquelle bieten, die sich ständig erneuert. Doch was tun Sie, wenn Ihr Kätzchen nicht daraus trinken will? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden.

Schritt 1

Bringen Sie die bisherige Wasserquelle Ihrer Katze in die Nähe des Trinkbrunnens und schalten Sie den Trinkbrunnen aus. Wenn Ihre Katze z. B. aus einem Keramiknapf getrunken hat, stellen Sie den Napf ganz in die Nähe des Trinkbrunnens. Der Trinkbrunnen sollte auch Wasser enthalten, damit sich Ihre Katze an den Gedanken gewöhnt, dass er auch eine Wasserquelle ist.

Schritt 2

Hören Sie auf, die bisherige Wasserquelle nachzufüllen. Irgendwann wird das Wasser in der bisherigen Schale abgestanden schmecken und auslaufen. Wenn Sie ein Kätzchen haben, das gerne aus dem Waschbecken im Badezimmer trinkt, vermeiden Sie die Versuchung, den Wasserhahn für Ihr Kätzchen während dieser Zeit zu öffnen.

Fahren Sie in der Zwischenzeit damit fort, den Trinkbrunnen für Katzen mit dem stillen Wasser darin zu waschen und aufzufüllen, als wäre es die neue Wasserschale. Schalten Sie den Trinkbrunnen jeweils für ein paar Stunden ein, damit sich Ihre Katze an das Geräusch gewöhnt.

Schritt 3

Nachdem das Wasser in der bisherigen Schale ausgelaufen ist, entfernen Sie diese vollständig. Sobald sich Ihre Katze daran gewöhnt hat, aus dem Trinkbrunnen zu trinken, während er ausgeschaltet ist, schalten Sie den Trinkbrunnen häufiger ein. Mit der Zeit wird Ihre Katze sogar anfangen, aus dem Auslauf zu trinken.

Was Sie tun können, wenn diese Schritte fehlschlagen

Wenn Sie die obigen Schritte erfolglos ausprobiert haben, versuchen Sie es noch einmal. Wenn der Vorgang zweimal fehlschlägt, sollten Sie vielleicht einen anderen Trinkbrunnen in Betracht ziehen. Zu den häufigsten “Beschwerden”, die Katzen über Trinkbrunnen haben, gehören der Geräuschpegel und das Material. Entscheiden Sie sich stattdessen für einen sanft rieselnden Stahl- oder Keramiktrinkbrunnen mit einem sehr leisen Motor.

Trinkbrunnen müssen außerdem regelmäßig gereinigt werden, so dass ein schmutziger Trinkbrunnen Ihr Kätzchen abschrecken könnte. Andere Trinkbrunnen spritzen Wasser, das Ihre Katze erschrecken kann; in diesem Fall sollten Sie die Pumpe einstellen.

Katzentrinkbrunnen- FAQs

Warum muss meine Katze immer Zugang zu Wasser haben?

Wie bei jedem anderen Tier ist es wichtig, dass Ihr Katzenfreund rund um die Uhr Zugang zu frischem Wasser hat. Ist dies nicht der Fall, kann die Katze dehydrieren und möglicherweise an Gesundheitsproblemen leiden, z. B. an schlecht funktionierenden Nieren. Wenn sich die Nieren einer Katze nicht in optimaler Gesundheit befinden, kann dies zu Harnwegerkrankungen führen.

Wie viel Wasser sollten Katzen trinken?

Bei der Überlegung, wie viel Wasser eine Katze pro Tag trinken sollte, müssen wir ihre Ernährung berücksichtigen. Wenn eine Katze hauptsächlich mit Nassfutter gefüttert wird, hat sie wahrscheinlich einen geringeren Bedarf an Wasser als eine Katze, die mit Trockenfutter ernährt wird. Das liegt daran, dass Nassfutter 80 % Wasser enthält, während Trockenfutter nur 10 % enthält.

Wie erkenne ich, ob meine Katze dehydriert ist?

Dehydrierung bei Katzen ist in der Regel ein Symptom für ein anderes Problem und nicht für einen Trinkmangel. Eine Möglichkeit, dies zu überprüfen, besteht darin, die Haut an den Schultern der Katze sanft zu kneifen und sie vorsichtig nach oben zu ziehen. Wenn Sie loslassen und die Haut sich nur langsam zurückzieht, könnte die Katze dehydriert sein. Wenn Sie sich Sorgen machen, sollten Sie immer einen Tierarzt für eine professionelle Untersuchung aufsuchen.

Wie lange kann eine Katze ohne Wasser auskommen?

Das hängt stark von der Nahrung ab, die sie zu sich nimmt. Katzen, die Trockenfutter fressen, brauchen häufiger Wasser als Katzen mit Nassfutter. Katzen, die Nassfutter fressen, erhalten viel Feuchtigkeit aus dem Futter und benötigen daher nicht so viel Flüssigkeitszufuhr wie Katzen mit Trockenfutter. Stellen Sie immer sicher, dass Ihre Katze Zugang zu Wasser hat, und suchen Sie einen Tierarzt auf, wenn Sie Bedenken haben, wie wenig sie trinkt.

Was können Katzen außer Wasser noch trinken?

Entgegen der landläufigen Meinung sollten Katzen keine Kuhmilch trinken, da sie laktoseintolerant sind. Kuhmilch könnte bei ihnen möglicherweise Durchfall verursachen. Halten Sie sich an Wasser, Ihre Katze wird es bei Bedarf trinken.

Warum profitiert die Katze mit Trinkbrunnen?

Alle Katzenbesitzer wissen, dass ihre Pfleglinge Wasser trinken müssen. Diese Fellfreunde sind sehr kapriziös, deshalb werden sie nur das frische und fließende Wasser ohne Staubteilchen trinken. Niemand, sogar die leidenschaftlichen Katzenfans können das Wasser jeder Minute tauschen.

Der Trinkbrunnen ist eine perfekte Idee für alle Katzen. Die werden mit der Pumpe und Filtersystem ausgestattet. Dabei bekommt der Pflegling das immer fließende Wasser, das durch spezielle Filter von Schmutz und Tierhaare sowie Staub gereinigt wird.    

Fazit

Sicherzustellen, dass Ihre Katze Zugang zu frischem, sauberem Trinkwasser hat, ist eine gute Möglichkeit, sie gesund zu halten. Ein Trinkbrunnen für Katzen sorgt nicht nur dafür, dass das Wasser besser schmeckt, indem er Sauerstoff hinzufügt, sondern er kann auch Verunreinigungen herausfiltern, um Ihr Haustier vor Krankheiten zu schützen. Achten Sie bei der Auswahl Ihres Trinkbrunnens darauf, dass Ersatzfilter leicht erhältlich sind und dass Sie deren Kosten in Ihr Haushaltsbudget einkalkuliert haben.

Da es viele verschiedene Modelle gibt, können Sie einen Katzentrinkbrunnen wählen, der zu Ihrem Zuhause und den Bedürfnissen Ihres Haustiers passt. Wir hoffen, dass dieser Leitfaden Ihnen hilft, sich bei der Wahl eines Trinkbrunnens für Haustiere sicherer zu fühlen.

 


Hallo, alle zusammen! Mein Name ist Sofie Schulz. In diesem Blog werde ich Ihnen meine Ratschläge zur Katzenpflege sowie zur Auswahl der besten Produkte für Katzen mitteilen.

Ähnliche Beiträge

Katzenhaus Test 2021: Die besten 5 Katzenhäuser im Vergleich

Die besten Katzenhäuser im Vergleich

[pricingtable id='4881'] Wählen Sie die besten Katzenhäuser [modalsurvey id="658111367" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Katzenhäuser [survey_answers id="658111367" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="658111367" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="658111367" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="658111367" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Katzentrockenfutter Test 2021: Die besten 5 Katzentrockenfutter im Vergleich

Die besten Katzentrockenfutter im Vergleich

[pricingtable id='4987'] Wählen Sie die besten Katzentrockenfutter [modalsurvey id="885481596" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Katzentrockenfutter [survey_answers id="885481596" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="885481596" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="885481596" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="885481596" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Katzenfutter Test 2021: Die besten 5 Katzenfutter im Vergleich

Die besten Katzenfutter im Vergleich

[pricingtable id='4871'] Wählen Sie die besten Katzenfutter [modalsurvey id="921005268" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Katzenfutter [survey_answers id="921005268" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="921005268" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="921005268" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="921005268" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Katzenbett Test 2021: Die besten 5 Katzenbetten im Vergleich

Die besten Katzenbetten im Vergleich

[pricingtable id='4860'] Wählen Sie die besten Katzenbetten [modalsurvey id="591817011" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Katzenbetten [survey_answers id="591817011" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="591817011" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="591817011" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="591817011" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.