Was frisst eine Katze?
Was frisst eine Katze?
5 / 5 Bewertung(en)

Sehr oft möchten wir unsere Katze mit etwas Leckeres füttern. Was kann es sein? – Alles, was wir selbst geschmackvoll finden: Wurst, gebratenes Fleisch oder Fisch, viel Milch und manchmal sogar Kuchen und Schokolade. Wir glauben, wir sorgen um die Katze dabei und können ihr in keiner Weise schaden. Aber doch! Solche Pflege kann verschiedene Unbequemlichkeiten und sogar Krankheiten dem Lieblingspet bringen.

Was frisst eine Katze?

Die Katzen sind unsere Familienmitglieder, aber sie sind keine Menschen, sondern Tiere, deshalb brauchen sie eine besondere tierische Ernährung und Pflege. Wenn man eigenem Pflegling nur gesundes und glückliches Leben wünscht, sollte man den bestimmten Regeln und Anforderungen beim Füttern folgen. Sie sind nicht schwer, dementsprechend kann jeder Katzenbesitzer damit zurechtkommen.

Ein ausgewogener Speiseplan: Mythen oder Realität?

Diese netten und kuscheligen Tierchen stehen meistens sehr früh auf und wecken ihre Halter. Sie haben dafür einen gewichtigen Grund: Suche nach Futter! Die Katzen können selbst ein Ernährungsregime für sich schaffen und der Besitzer muss diesem folgen. Aber noch zwei wichtige Aspekte – die Qualität des Futters und Menü – sind zu überlegen.

Es ist wichtig, eine abwechslungsreiche Ernährung für diese Pets vorzubereiten. Man meint nicht nur Geschmack, sondern einen ausgewogenen Gehalt an Proteinen, Kohlenhydraten, Fetten und Nährstoffen. Diese sind für normales Wachstum, Aktivität und Entwicklung sowie für physiologischen Zustand erforderlich.

Im Regelfall wählt der Besitzer für sein Pet die Ernährung individuell. Dafür gibt es die bestimmten Ursachen:

  • gesamter Gesundheitszustand des Tieres;
  • Gewicht des Tieres;
  • Alter- und Rasse-Eigenschaften;
  • mögliche chronische Krankheiten;
  • Jahreszeit und Wetter;
  • Aktivitätsniveau.

Die Tierärzte und erfahrenen Katzenbesitzer empfehlen, eine individuelle Liste der Lebensmittel für das Haustier zu wählen und dieser zu folgen.

Natürliche Ernährung oder fertiges Futter?

Viele denken, dass die Katzen nur Mäuse oder Vögel essen. Die Hauskatzen können sich erlauben, ein bisschen zu jagen, aber meistens sorgen die Besitzer um Nahrung und Produkte für ihre Haustierchen.

Natürliche Ernährung oder fertiges Futter?

Einige Experten meinen, dass solche Haustiere nur die natürliche Ernährung haben müssen. Sie ist gesund und frisch. Man bereitet die leckeren Speisen speziell für Katze zu. Es können gekochtes Fleisch von Vogel und Schwein oder Gemüse sein. Sehr oft kauft der Besitzer die Milchprodukte wie Käse oder saure Sahne. Drinnen gibt es keine chemischen schädlichen Elemente, deswegen erfüllen sie ausgezeichnet ihre Nahrungsfunktion.

Man sollte auch erwähnen, dass Protein der Hauptbestandteil der Ernährung einer Katze werden sollte. Sie ist für das Wachstum und die normale Funktion des Tier-Organismus notwendig.

Die Katzenbesitzer geben ihren Pets auch fertiges Futter, die man leicht im Warenhaus kaufen kann. Ist es schädlich? Solches Futter kann nur in großen Mengen schädlich sein. Es gibt die Situationen, wenn man mit der Katze reist, dann wäre es besser, ein Trockenfutter zu benutzen. Nicht selten wird es notwendig, wenn die Katze zahnt und eigene Zähne und Zahnfleisch kratzen möchte.

Warum sind Kartoffeln, Gewürze und rohes Schweinefleisch Tabu für Katze?

Trotz der Nützlichkeit der natürlichen Lebensmittel gibt es unter ihnen einige wirklich schädlichen Produkte. Es ist klar, weil der Katzenbauch nicht alles vertragen kann. Zum Beispiel sind Zwiebeln für Tier-Organismus giftig, weil sie Erbrechen, Durchfall und sogar Blutarmut verursachen können. Hier wird eine Liste der giftigen Produkte für Katze dargestellt:

  • Schokolade;
  • Brod;
  • Butter;
  • Gewürze;
  • Alkohol;
  • Schlaftabletten;
  • Kaffee und Tee.

Solche harmlosen Gemüse wie Kartoffeln und Auberginen sind aufgrund Solanin-Gehalts auch in der Ernährung von Katzen unerwünscht. Dieser Stoff kann beim Tier den Durchfall und sogar den Atemstillstand hervorrufen. Wer eigene Katze gegen verschiedenen Viren und Bakterien schützen möchte, muss sie mit rohem Schweinefleisch auch nicht füttern.

Natürliche Ernährung oder fertiges Futter?

Die Experten empfehlen auch, auf Würste und süße Kuchen zu verzichten. Allerdings ist es dringlich ratsam, das frische Gras für Katze vorzubereiten. Man kann es selbst wachsen oder in dem speziellen Tierladen kaufen. Im Gras findet das Tier viele nützliche Vitamine und Mikroelemente.

Ernährung-Allergie: Heilung und Prophylaxe

Leider können die Haustiere die menschlichen Krankheiten haben, die mit Ernährung verbunden sind. Die Allergie auf Futtermittel ist dabei gemeint. Sehr oft wird diese Krankheit von dem fertigen Futter verursacht. Drinnen können die bestimmten Stoffe sein, die beim häufigen Benutzen die allergischen Reaktionen hervorrufen. In diesem Fall unter den häufigsten Allergenen sind Eiweiße, Futterzusatzstoffe oder einige bestimmte Getreidesorten. Nicht selten treffen sich die Allergene in solchen natürlichen Futtermitteln wie zum Beispiel Milch.

Ernährung-Allergie: Heilung und Prophylaxe

Man sollte die Symptome der allergischen Reaktionen nennen:

  • Juckreiz in Ohren und im Kopfbereich;
  • Schwellung um die Augen;
  • allergische Hautreaktionen wie Entzündungen;
  • Erbrechen;
  • Durchfall.

Es ist nicht so leicht, die Allergie bei Katze zu bemerken, da die Symptome auch andere Krankheiten bezeichnen können. Deshalb ist es wichtig, bei den Körper- und Laune-Veränderungen des Tieres um medizinische Hilfe zu bitten.

Wenn der Tierarzt wirklich die Allergie diagnostiziert, empfiehlt er eine Diät für 4 – 6 Wochen. Der Besitzer muss auf das fertige Futter unbedingt verzichten und das Haustier mit natürlicher Ernährung gewährleisten.

Goldene Regeln für Katzenernährung

Die Hauptregeln sind dabei Aufmerksamkeit und Liebe. Die Sorge um die Gesundheit der Katze ist noch ein Beweis der Liebe. Es gibt einige wichtigen Regeln, die für Halter immer nützlich sind.

Goldene Regeln für Katzenernährung

  • Die kleinen Katzen müssen 3 – 4 Male pro Tag gefüttert werden. Die erwachsenen Tiere können öfter oder seltener fressen. Davon hängen aber die Futterportionen ab.
  • Der Besitzer sollte versuchen, zu den gleichen Zeitperioden die Fütterung zu verwirklichen.
  • Das Futter für Katze muss nur warm sein. Wenn es sich im Kühlschrank befindet, sollte man es einige Stunden vor Füttern daraus nehmen.
  • Man darf das Tier beim Fressen nicht stören.
  • Der Halter sollte um Hygiene bei Fütterung auch sorgen. Nach der Ernährung muss man das Geschirr der Katze ohne Spülmittel waschen.

Zum Schluss

Die Gesundheit der Haustiere hängt von dem Futter und Ernährungsregime stark ab. Die Katze braucht keine besondere Diät, aber sie muss nur frisches Futter fressen, ob es natürlich, von dem Besitzer gekochtes oder fertig, im Warenhaus gekauftes ist.

Man muss die Allergie und andere aufgrund Ernährung entwickelnde Krankheiten vergeuden. Dabei muss die Katze auch viel Wasser trinken, was die Arbeit des Magens verbessert.


Hallo, alle zusammen! Mein Name ist Sofie Schulz. In diesem Blog werde ich Ihnen meine Ratschläge zur Katzenpflege sowie zur Auswahl der besten Produkte für Katzen mitteilen.

Ähnliche Beiträge

Wie oft eine Katze füttern?

Wie oft eine Katze füttern

Alle Katzenbesitzer interessieren sich dafür, wie sie ihre Pfleglinge richtig füttern können. Die Ernährungsbedürfnisse der Katzen ändern sich je nach Alter und Lebensstil ständig. Unter einer angemessenen Katzen-Fütterung versteht man das optimale Nährstoffverhältnis. Dabei ist es wichtig, die Ernährungsgewohnheiten des Haustieres aufgrund seiner Natur zu berücksichtigen. Das Regime der Nahrung von Katzen unterscheidet sich erheblich…

Wie lange kann eine Katze alleine bleiben?

Wie lange kann eine Katze alleine bleiben

Wenn man häufig eigen Haus verlassen muss und sehr viel arbeitet, ist die Katze der beste Pflegling. So meinen fast alle Katzenbesitzer. Man sollte nur genug Futter lassen und die Toilette vorzubereiten. Dieses Tier kann selbständig spielen und sich amüsieren. Es kann den ganzen Tag schlafen oder durch Fenster sehen. Warum denkt man, dass die…

Wie lange wächst eine Katze?

Wie lange wächst eine Katze?

Die Katzen haben neun Leben. So lautet ein Sprichwort. Es bedeutet, dass dieses schlaue Tier sich an alle Lebensbedingungen anpassen kann und sehr lang lebt. In der Tat kann die Katze von 10 bis zu 18 Jahre leben. Die Lebensdauer hängt von der Rasse, Qualität der Nahrung und guter Pflege ab. Man unterscheidet 3 Phasen…

Katze miaut ständig

Katze miaut ständig

Die Katzen sind unsere Freunde, die sich mit uns sogar kommunizieren können. Die echten Fans dieser netten kuscheligen Tierchen behaupten, dass sie ihre Pfleglinge gut verstehen. Die Katzenbesitzer sollten das Verfahren ihre Tiere beobachten, alle Gewohnheiten und Bevorzugungen im Fressen bemerken. Jede Katze hat einen individuellen Charakter und eigene Weise der Kommunikation mit dem Besitzer…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.