Katzensnack Test 2021: Die besten 5 Katzensnacks im Vergleich
Katzensnack Test 2021: Die besten 5 Katzensnacks im Vergleich
5 / 2 Bewertung(en)
Sheba
Sheba Creamy Snacks – Cremiges Katzen-Leckerli – Praktische 12g-Sachets zum aus der Hand Schlecken – verschiedene Sorten
18 x 12 g
Leicht aus dem Beutel zu drücken
Ohne Zusatz von Zucker
Miamor
Miamor Cat Snack Leberwurst-Cream 11x6x15g
11x6x15g
Stoffwechsel anregend
Ohne Zucker, ohne Farbstoffe
Vitakraft
Vitakraft Katzensnack Cat YUMS Plus Leberwurst - 9 x 40g
9 x 40g
Im wiederverschließbaren Beutel
Zuckerfreie Rezeptur
GimCat
GimCat Meaty Snacks - Softer Katzensnack mit hohem Fleischanteil, Vitaminen und Taurin - 3 Beutel (3 x 35 g)
3 x 35 g
Vitaminen und Taurin
Made in Germany
Dreamies
Dreamies Klassiker Katzensnacks Katzenleckerli Thunfisch, 1 x 180g
1 x 180g
Vitaminen und Taurin
Made in Germany

Wählen Sie die besten Katzensnacks

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Katzensnacks

5 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

60.00% der Benutzer wählten Sheba, 20.00% Miamor, 0.00% Vitakraft, 0.00% GimCat und 20.00% Dreamies. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Die Auswahl der Lebensmittel für Pfleglinge kann Schock bei Katzenbesitzern hervorrufen. Jeder wollte sein Haustier durch etwas Leckere verwöhnen. Dabei sollte das Produkt nützlich und gesund sein. Die Snacks von bekannten Herstellern des Katzenfutters können die Besitzer nur freuen. Dabei werden die trockene und nasse Produktion angeboten.Unter verschiedenen Katzen-Snacksorten werden die Nassfutter sehr populär. Einige nasse Snacks haben cremige Basis, andere sind mit einzelnen Stückchen Fleisch oder Leber vorgestellt. Die Trockensnacks sind auch beliebt. Allerdings schmeckt all dies den Fellnasen besonders bei Spaziergehen oder in Camping sowie im Zuhause sehr gut.

Im Überblick findet jeder Katzenbesitzer eine passende Variante des Snacks, die nicht nur lecker, sondern auch nützlich für Pflegling wird.

Sheba Creamy Snacks: 12g-Beutel zum aus der Hand Schlecken.

Sheba Creamy Snacks – Cremiges Katzen-Leckerli – Praktische 12g-Sachets zum aus der Hand Schlecken – verschiedene SortenDieser Snack ist in einem praktischen Stick gepackt. Der Besitzer kann ihn seinem Fellfreund ohne Napf anbieten. Man sollte nur ein Loch im Stick machen und die Substanz aus dem Beutel drücken. Das Produkt ist dank seiner samtartigen cremigen Konsistenz einfach erreichbar. Das ist ideale Variante, die Fütterung per Hand zu verwirklichen.

In dem Sheba-Multipack gibt es 18 Beutel mit drei Geschmäcken: Huhn, Lachs und Rind. Der Besitzer darf nur einen Beutel dem Pflegling pro Tag anbieten. Man sollte das Produkt trocken und kühl lagern.

Dieses Produkt wird aus den natürlichen Fleisch und Fisch hergestellt. Diese Ingredienzen werden speziell für Katzen adaptiert. Unter anderen enthält der Snack auch die Molkereierzeugnisse, nützliche Fette und Öle.

Vorteile

  • ohne Zucker;
  • natürliche Bestandteile;
  • 3 Geschmäcke;
  • cremige Konsistenz;
  • einfaches Benutzen;
  • niedriger Fettgehalt.

Nachteile

  • ein Stick pro Tag;
  • kleine Dosis je Beutel.

Miamor Cat Snack: Leberwurst-Cream.

Miamor Cat Snack Leberwurst-Cream 11x6x15gDas Produkt bereitet allen Katzen echte Freude. Es kann eine Ergänzung zwischen den Mahlzeiten werden. Diese Leckerei enthält Thymianextrakt, der die Verdauung und den Stoffwechsel verbessert. Darüber hinaus enthält Miamor-Snack keinen Zucker, künstliche Farb- oder Konservierungsstoffe.

Eine bequeme individuelle Packung des Produkts ist noch ein Vorteil. Damit kann man eine Tagesdosis des Snacks richtig bestimmen. Dieses Produkt ist für alle Katzenrassen und Altersgruppen geeignet.

Der Besitzer kann einfach diese cremige Substanz aus dem Beutel in den Teller drücken und dem Haustier anbieten. Unter Bestandteilen des Produkts sind Fleisch und Leber sowie Milch und Pflanzenöle.

Vorteile

  • Verbesserung des Stoffwechsels;
  • bequeme Beutelportionen;
  • kalorienarmes Produkt;
  • ohne Farbstoffe;
  • angenehmer Geruch.

Nachteile

  • nur ein Geschmack;
  • nur einmal pro Tag.

Vitakraft „Cat YUMS“ Katzensnack Plus Leberwurst – 9 Beutel im Set.

Vitakraft Katzensnack Cat YUMS Plus Leberwurst - 9 x 40gDieser Snack hat einen extra fleischigen Geschmack. Das ist eine perfekte Kombination von Schweinefleisch und –Leber sowie Hühnerfleisch. Die erwachsenen und kleinen Pfleglinge fressen den Snack zwischen den Mahlzeiten gerne.

Der Beutel, wo das Produkt gepackt wird, hat wiederverschließbare Konstruktion. Es bedeutet, dass der Besitzer selbstständig die Portionen für Fellfreunde bestimmen kann. Es gibt nur 40 g je Beutel, dennoch kann die Portion für Babys zu groß sein.

Andere Ingredienzen des Snacks sind auch nützlich. Dazu gehören Gemüse, pflanzliche Eiweißextrakte und Mineralien. Diese können den Stoffwechsel unbedingt optimieren und den Geschmack verbessern.

Vorteile

  • zuckerfreie Rezeptur;
  • im Ofen gegartes Produkt;
  • nur nützliche Elemente;
  • guter fleischiger Geschmack;
  • kalorienarm.

Nachteile

  • mit Farbstoffen;
  • mit Konservierungsstoffen.

GimCat Meaty-Snacks mit Katzen: 3 Beutel (3 x 35 g).

GimCat Meaty Snacks - Softer Katzensnack mit hohem Fleischanteil, Vitaminen und Taurin - 3 Beutel (3 x 35 g)Dieser Snack ist mit hohem Fleischanteil, Vitaminen und Taurin hergestellt. Diese Ingredienz beeinflussen das Herz, Stoffwechsel und Sehkraft der Pfleglinge positiv. In einem Beutel findet man die leckeren saftigen Stückchen in Form von Huhn.

Dieses Produkt ist für alle Älter und Rassen adaptiert. Er bleibt in einem wiederverschließbaren Beutel lange frisch. Der Hersteller bietet eine optimale Dosierung und Tagesportionen. Den Kätzchen ab 4 Monaten kann man 1 – 2 Beutel pro Tag geben. Die erwachsenen Tiere dürfen bis zu 4 Beuteln pro Tag bekommen.

Zu den Bestandteilen des Snacks gehören auch Mineralstoffen, Pflanzenerzeugnisse sowie Vitaminen D3 und E.

Vorteile

  • hochwertiger Fleisch;
  • ohne Farb- und Geschmacksstoffe;
  • wiederverschließbarer Beutel;
  • für alle Altersgruppen;
  • nahrhaft und lecker;
  • mit Taurin;
  • Unterstützung von Herzfunktion.

Nachteile

  • mit Zucker;
  • ohne Leber.

Dreamies: klassiker Katzenleckerli aus Thunfisch, 1 x 180g.

Dreamies Klassiker Katzensnacks Katzenleckerli Thunfisch, 1 x 180gDas ist eine perfekte Belohnung für zwischendurch. Der Snack wird in dem großen Beutel gepackt. Dort findet man die köstlichen Kissen mit einer knusprigen Bedeckung. Diese Kissen werden mit cremiger Substanz gefüllt. Dabei bekommen sie einen besonderen Fischgeschmack.

Dieser Thunfischsnack ist für alle Rassen und Älter geeignet. Man kann ihn als Ergänzungsernährung oder Belohnung zwischen Mahlzeiten benutzen. Den Katzen gefällt einen kräftigen natürlichen Geschmack des Fisches. Es ist klar, weil das Produkt aus echtem Thunfisch produziert wird.

Es ist von dem Hersteller empfohlen, dass der Pflegling nur 20 Kissen pro Tag bekommen darf. Man sollte auch beachten, dass die Katze oder der Kater mehr Wasser dabei trinken können.

Vorteile

  • großer Beutel;
  • mit Vitaminen;
  • ohne Farbstoffen;
  • ohne Konservierungsmittel;
  • mit Vitaminen A, B2 und E;
  • cremige Füllung.

Nachteile

  • ohne Taurin;
  • mit Hefen.

Als Katzenliebhaber wissen Sie, wie verlockend es sein kann, Ihrem pelzigen Freund neben den Hauptmahlzeiten auch Snacks zu geben.

Reste vom Tisch oder mit der Hand gefüttertes Futter sind für viele Menschen eine Möglichkeit, Ihrer Katze Zuneigung zu zeigen. So schön es auch ist, die Aufmerksamkeit Ihrer lieben Katze zu bekommen und sie Ihnen buchstäblich aus der Hand fressen zu lassen, Katzensnacks sollten am besten sporadischen und innerhalb bestimmten Grenzen eingesetzt werden. Hier erfahren Sie, wie Sie Leckerlis richtig einsetzen, wie viele Leckerlis Sie Ihrem Haustier pro Tag geben sollten und was Sie vermeiden sollten.

Der Instinkt einer Katze ist es, zu jagen und dann zu fressen

Die Bindung zu Ihrer Katze kann so einfach sein, wie mit ihr zu spielen und ihr dann ein Snack als Belohnung zu geben. Die Verstärkung des instinktiven Bedürfnisses einer Katze, zu jagen und dann zu fressen, ermutigt Katzen, in einen natürlichen Rhythmus zu verfallen, der sie zufrieden macht. Da viele Katzen eine hohe Futtermotivation haben, ist das Training mit Leckerlis einfacher. Viele Katzen lernen auch, Puzzle-Spielzeuge für die darin enthaltenen Snacks zu verwenden.

Besitzer, die die spezifische Vorliebe ihrer Katze für Snacks nicht kennen, sollten nach Hinweisen in ihren Mahlzeiten suchen. Katzen, die Lammfleisch lieben, möchten vielleicht einen knusprigen Lamm-Snack, während Katzen, die nur weiches Futter fressen, vielleicht nur weiche Snacks naschen. Und wenn Ihre Katze sehr wählerisch ist, sollten Sie vielleicht kleine gefriergetrocknete oder dehydrierte Snacks aus 100 % Fleisch probieren, um sie in Versuchung zu führen. Scharf riechende Snacks sind für eine Katze ebenfalls eher interessant.

Das Interesse einer Katze am Kauen kann sich auch auf die Snacks auswirken, die sie akzeptiert. Viele Katzen mögen mundgerechte Snacks, da ihre Zähne zum Reißen und nicht zum Zerkleinern gemacht sind. Aber manche Katzen haben nichts gegen einen Snack, der ein paar Bisse erfordert. Andere Katzen kauen wirklich gerne und knabbern gerne an Truthahnsehnen, Hühnerfüßen und anderen größeren Snacks.

Lebende Pflanzen können einen ausgezeichneten kalorienarmen Snack sein, das Sie vielleicht übersehen. Viele Katzen lieben die Möglichkeit, an etwas Grünem zu knabbern, und die Bereitstellung von Katzengras oder Katzenminze kann das Knabbern an Zimmerpflanzen verringern. Wenn Sie lebende Pflanzen zur Verfügung stellen, können sich Ihre Katzen auch mit Chlorophyll versorgen, ohne Pestiziden oder Düngemitteln ausgesetzt zu sein.

Finden Sie einen Typ von Snack, der Ihre Katze lieben wird

Knusprige Snacks: Katzen, die Knabberzeug lieben, suchen oft nach knusprigen Snacks, weil das Mundgefühl ähnlich ist.

Weiche Snacks: Einige Katzen, insbesondere ältere Katzen, bevorzugen weichere Snacks, die leichter zu kauen sind. Diese Snacks haben oft einen stechenden Geruch, der auch Katzen anziehen kann, die nicht so gerne fressen.

Gefriergetrocknete/dehydrierte Snacks: Diese Snacks für Katzen bestehen oft aus 100 Prozent Fleisch und können daher eine gute Quelle für hochwertiges Protein für Katzen sein.

Katzengras und Katzenminze: Obwohl es oft als Katzengras bezeichnet wird, sprießen diese zarten Sprossen aus Getreidekörnern, wie Hafer, Gerste und Weizen. Auch lebende Katzenminze erfreut viele Katzen.

Welche Katzensnacks sollten Sie wählen?

Wenn es um Snacks für Katzen geht, mögen Ihre Absichten gut sein, aber Tatsache ist, dass menschliches Futter sehr kalorien- und salzhaltig sein kann und oft nicht so viele der wichtigen Nährstoffe enthält, die Ihre Katze braucht. Das bedeutet, dass Sie Gefahr laufen, zu viel zu füttern und/oder das Gleichgewicht der Ernährung Ihrer Katze zu stören.

Die gute Nachricht ist, dass es auch viele hergestellte Katzensnacks gibt – diese können zur Unterstützung der Verdauungs- oder Zahngesundheit oder als besonderer Snack oder Belohnung für Ihren Katzenfreund gedacht sein.

Die besten Katzensnacks sind auch gesund

Manche Menschen tun den geringen Nährwert bestimmter Snacks mit den Worten ab: “Das ist ein Snack. Es muss nicht gesund sein. Machen Sie sich keine Gedanken darüber.”

Aber warum sollten Katzensnacks nicht genauso nahrhaft sein, wie sie lecker sind? Katzen lieben es, die Dinge zu essen, die am besten für ihre Gesundheit sind. Als natürliche Fleischfresser gehören frisches Fleisch, Organe und Knochen zu ihren Lieblingsspeisen.

Wenn Ihre Katze gerade von einem weniger nahrhaften Snacks besessen ist, denken Sie daran, dass sie wahrscheinlich nicht von den unappetitlichen Teilen der Zutatenliste begeistert ist. Sie wollen keinen Mais. Sie wollen keinen Reis.

Das, was Ihre Katze miauen und sich an der Tüte festkrallen lässt, ist ein vage bezeichneter Zusatzstoff namens “natürliches Aroma”.

In Katzenfutter bezieht sich natürliches Aroma normalerweise auf hydrolysiertes tierisches Gewebe. Dabei handelt es sich um einen hoch konzentrierten tierischen Aromazusätze. Er ist sehr geschmacksintensiv und die meisten Katzen lieben ihn absolut. Andere wahnsinnig leckere Snacks enthalten Tierleber, die ebenfalls eine konzentrierte Quelle für den reichen, fleischigen Geschmack ist, nach dem sich Katzen sehnen.

Wenn Sie also wissen, dass Ihre Katze sich nach Fleisch sehnt, lassen Sie Zucker, künstliche Farbstoffe und Kohlenhydrate weg.

Suchen Sie nach Snacks, die aus hochwertigen, einfachen Zutaten bestehen, wie z. B. Hühnerleber, Rinderfleisch und vielleicht ein wenig Lachs. Vermeiden Sie Snacks, die Mais, Weizen, Soja, zugesetzten Zucker und andere unnötige Zusatzstoffe wie künstliche Aromen, Farb- und Konservierungsstoffe enthalten.

In kleinen Mengen sind Snacks, die zu 100 % aus Fleisch bestehen, für die meisten Katzen geeignet, auch für solche mit gesundheitlichen Problemen wie Nierenerkrankungen, Diabetes und empfindlichem Magen.

Wie viele Snacks pro Tag dürfen Sie Ihrer Katze geben?

Katzensnacks enthalten Kalorien und sind normalerweise nicht vollständig und ausgewogen. Sie sollten nur als gelegentliches Leckerli gegeben werden. Daher ist es wichtig, dass Sie, wann immer Sie Ihrem Haustier Katzensnacks geben, seine Hauptmahlzeit um eine entsprechende Kalorienmenge reduzieren. Außerdem sollten Katzenleckerlis nicht mehr als 10 % der gesamten täglichen Kalorienzufuhr ausmachen, damit die Ernährung Ihrer Katze nicht aus dem Gleichgewicht gerät.

Gilt Milch als Katzensnack?

Haben Sie schon einmal von der “Katze, die den Rahm bekam” gehört? Der Überlieferung nach lieben Katzen Milch – aber in Wirklichkeit ist ihr Verdauungssystem nicht darauf ausgelegt, die in Milch enthaltene Laktose (eine Art natürlicher Zucker, der in Milchprodukten enthalten ist) zu verarbeiten. Tatsächlich entwickeln viele Katzen Durchfall, wenn sie mit Kuhmilch gefüttert werden.

Spezielle Katzenmilch ist laktosearm, um diese Verdauungsstörungen zu vermeiden, aber wie alle Snacks für Katzen enthält auch diese Milch Kalorien, und dies sollte berücksichtigt werden, um die Ernährung der Katze ausgewogen zu halten. Spezielle Katzenmilch sollte auch nicht als Ersatz für Wasser verwendet werden – wenn Sie Ihrer Katze speziell formulierte Katzenmilch geben, sollten Sie ihre Gesamtkalorienzufuhr entsprechend reduzieren.

Snacks oder Katzenkekse können sinnvoll sein, um Ihren pelzigen Freund zu belohnen, und wir alle freuen uns, wenn wir unserem Haustier ein Leckerli geben können, um ihm zu zeigen, wie sehr wir es lieben!

Fleisch als Snack für Katzen

Katzen sind obligate Fleischfresser, das heißt, sie brauchen Fleisch, um gesund zu bleiben. Ihre Katze sollte bereits eine hochwertige Vollwertnahrung auf Fleischbasis zu sich nehmen, aber wenn es Zeit für ein Leckerli ist, können Sie diese Ernährung mit ein paar zusätzlichen fleischigen Snacks aus Ihrem eigenen Kühlschrank oder Ihrer Gefriertruhe ergänzen. Hier sind einige Tipps, die Sie beachten sollten, wenn Sie entscheiden, was Sie ihm geben möchten.

Kleine Stücke von gekochtem Huhn, Truthahn, Rind, Wild oder Fisch eignen sich hervorragend als Snack für Katzen. Achten Sie darauf, das Fett von Fleisch oder Geflügel abzuschneiden, und stellen Sie sicher, dass es frei von gekochten Knochen ist; sie sind scharf und splittern leicht.

Rohe Fleisch- und Geflügelstückchen sind eine weitere Alternative, obwohl manche Menschen es vorziehen, kein rohes Fleisch als Snack zu verwenden, da sie sich nach der Handhabung die Hände waschen und sauber machen müssen. Auch hier sollten Sie das überschüssige Fett wegschneiden.

Kleine rohe Knochen sind ein weiterer toller Snack für Katzen, aber es ist wichtig, dass Sie Ihrem Kätzchen die richtige Sorte geben. Die weichen Knochen aus einer Dose Lachs sind eine gute Wahl. Rohe Hühnerhälse sind eine weitere Option, und manche Menschen geben ihren Katzen auch rohe Hühnerflügel. Diese sind nicht nur ein köstlicher Snack für die meisten Katzen, sondern helfen auch, ihre Zähne und ihr Zahnfleisch gesund zu halten. Es ist eine gute Idee, Ihre Katze zu beaufsichtigen, wenn sie Hälse und Flügel frisst.

Etwas Fisch aus der Dose ist ein guter Snack für Katzen, solange er in Wasser verpackt ist und keine Zusatzstoffe enthält – achten Sie auf Produkte, die frei von zugesetztem Salz sind.

Andere Snacks-Ideen für Katzen

Fleisch, Fisch und Geflügel sind nicht die einzigen Snacks, die Sie Ihrer Katze geben können. Die meisten Katzen lieben z. B. Käse. Übertreiben Sie es nur nicht, denn manche Katzen reagieren mit Durchfall auf Milchprodukte. Ein kleiner Happen Cheddar oder ein Löffel Hüttenkäse sind jedoch ein schmackhafter Snack für Ihren Katzenfreund zwischendurch.

Hartgekochte Eier sind eine weitere Proteinquelle, die ab und zu ein netter Snack für Ihre Katze ist. Lassen Sie das Ei abkühlen und pürieren oder schneiden Sie es, als ob Sie Eiersalat machen wollten. Fügen Sie nur keine zusätzlichen Zutaten hinzu. Einfaches Ei ist das Beste für Ihre Katze. Wenn Sie möchten, können Sie Ihrer Katze auch nur das Eigelb geben.

Im Gegensatz zu Hunden rümpfen viele Katzen die Nase über Gemüse und Obst – andere allerdings nicht. Katzen, die von Jungtieren an mit einer Vielzahl von Nahrungsmitteln aufgezogen werden, genießen oft ein Stück Banane, Wassermelone oder Melone oder eine gekochte Babykarotte, grüne Bohne oder Brokkoliröschen.

Gesunde Vollwert-Snacks für Katzen aus Ihrer eigenen Küche bringen Abwechslung und Geschmack in die Ernährung Ihrer Katze und geben ihr gleichzeitig einen Schub an zusätzlichen Nährstoffen!

Was ist mit Katzensnacks für die Zahngesundheit?

Die meisten Leckerlis, die für die Zahngesundheit vermarktet werden, basieren auf der Annahme, dass knuspriges Futter den Zahnbelag von den Zähnen Ihrer Katze abkratzen und so weiteren Zahnverfall verhindern kann. Aktuelle tierärztliche Erkenntnisse deuten jedoch darauf hin, dass Trockenfutter und Nassfutter gleichermaßen nicht in der Lage sind, die Zähne Ihrer Katze zu reinigen, sodass die meisten dieser speziellen Leckerlis nutzlos sind.

Wenn Ihnen die Förderung einer guten Zahngesundheit am Herzen liegt, geben Sie Ihrer Katze rohe fleischige Knochen wie rohe Hühnerflügel und -hälse. Alternativ können Sie Ihrer Katze Snacks geben, die mit bakterienverzehrenden enzymatischen Reinigern versetzt sind.

Führen Sie Katzensnacks als Teil der Trainings- und Übungsroutine ein

Snacks oder Katzenkekse können als Belohnung für Ihren pelzigen Freund nützlich sein, und wir alle genießen es, unserem Haustier ein Leckerli zu geben, um ihm zu zeigen, wie sehr wir es lieben! Aber die besten Katzensnacks sind Teil von Spielen, die Ihre Katze gut trainieren und gut unterhalten. Wir denken dabei an gutes Versteckspiel, um Essen und Bewegung zu verbinden.

Giftige Lebensmittel, die leicht mit Katzensnacks verwechselt werden können

Denken Sie daran, dass die Dinge, die wir normalerweise als Snacks betrachten – wie Süßigkeiten, Kartoffelchips und Backwaren – für Ihre Katze tabu sind. Sie enthalten zu viele Kohlenhydrate, Fett, Zucker und Salz.

Geben Sie Ihrer Katze kein verarbeitetes Fleisch wie Wurstwaren oder Fleischkonserven. Diese Produkte enthalten Konservierungsstoffe, wie z. B. Natriumnitrat, die nicht gut für Ihre Katze sind, und sie enthalten normalerweise auch viel Salz.

Vermeiden Sie Weintrauben und Rosinen, sowie Zwiebeln und Schokolade. Obwohl noch nicht geklärt ist, ob diese Lebensmittel für Katzen genauso giftig sind wie für Hunde, ist es am besten, auf Nummer sicher zu gehen und sie Ihrer Katze nicht zu geben.

Geben Sie Ihrer Katze keine Lebensmittel wie Cracker oder Brotstücke. Sie enthalten viele Kohlenhydrate und können zu einer Gewichtszunahme führen.

Es ist wichtig, Ihre Katze von der Küche fernzuhalten, während Sie kochen, und sicherzustellen, dass Lebensmittel, die Probleme verursachen können, nicht in Reichweite sind. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihre Katze eines der oben genannten Lebensmittel verschluckt hat, wenden Sie sich sofort an Ihren Tierarzt.

Die besten Katzensnacks

Egal wie wählerisch Ihre Katze ist, wir wetten, dass es hier mindestens einen Snack gibt, der sie zum Schnurren und Hüpfen bringt.

  1. Gefriergetrockneter roher Lachs ist die einzige Zutat in den kleinen Proteinhäppchen, die vollgepackt sind mit Omega-3-Fettsäuren für gesunde Haut und gesundes Fell. Solche Snacks sind auch für Ihre Welpen perfekt geeignet.
  2. Die cremigen, leckeren Snacks werden in kleinen 0,5-Unzen-Tuben (5 oder 6 Kalorien pro Stück) geliefert und können portionsweise verteilt oder über das normale Futter Ihrer Katze gestreut werden. Zu den Geschmackskombinationen gehören Huhn, Thunfisch und Jakobsmuschel.
  3. Die gefriergetrockneten Putenherzen sind perfekt für das Training oder einfach als Snack geeignet und bieten einen mundgerechten Schub an Proteinen, Nährstoffen und natürlichem Geschmack. Ein Snack in Menschenqualität, den sich Ihre Katze und Ihr Hund teilen können!
  4. Die Zahngesundheit Ihrer Katze ist wichtig! Kombinieren Sie Wellness mit Spaß – die Dental-Snacks haben eine knusprige Textur, um die Zähne Ihrer Katze zu reinigen und ihren Atem zu erfrischen. Erhältlich in Beuteln mit 2,1 und 4,6 Unzen, in Bechern mit 9,75 Unzen und in einer Dose mit 21 Unzen.
  5. Die Snacks enthalten köstlichen Thunfisch als Hauptzutat und nicht viele andere Zutaten zusätzlich. Ihre knusprige Textur wird die meisten Katzen begeistern.
  6. Die gefriergetrockneten Brocken sind kalorienarm, aber reich an Proteinen und enthalten keine künstlichen Zusatzstoffe – nur 100 % echten Lachs. Und der Hund kann auch ein paar davon haben!
  7. Mit echtem entbeintem Hühnerfleisch als erster Zutat sind die natürlichen Snacks reich an Proteinen und haben einen sättigenden Biss. Die 12-Unzen-Packung ist ideal, wenn Sie einen Mehrkatzenhaushalt haben.
  8. Die knusprigen, fischförmigen Snacks werden mit Fischmehl aus einer Vielzahl von Fischen hergestellt und mit Omega-3- und -6-Fettsäuren aus Menhaden-Fischöl und Leinsamen angereichert.
  9. Die gefriergetrockneten Snacks für Katzen bestehen aus einer einzigen Zutat – Lachs in Humanqualität -, sind getreidefrei, eiweißreich und enthalten natürliche Omega-Fettsäuren für gesunde Haut und gesundes Fell.
  10. Die leckeren kleinen Soft Bits mit Huhn und Süßkartoffeln wurden speziell für Kätzchen entwickelt und enthalten DHA für die Entwicklung des Gehirns und Omega-3-Fettsäuren für gesunde Haut und gesundes Fell.
  11. Erhältlich in einer Vielzahl von Geschmacksrichtungen, haben die winzigen, knusprigen Stückchen einen unwiderstehlichen Geschmack und nur zwei Kalorien pro Leckerbissen. Sie erhalten mehr als 150 Leckerbissen für Ihr Kätzchen in einem 2-Unzen-Beutel.
  12. Die Snacks bestehen aus gefriergetrockneten, wild gefangenen Shrimps und enthalten keine komplexen Zutaten. Sie können die Ernährung Ihrer Katze verbessern und ihren Heißhunger auf Meeresfrüchte stillen.
  13. Mit echtem Huhn und Lachs als den beiden wichtigsten Zutaten sind die proteinreichen Katzensnacks kalorienarm und frei von Nebenprodukten und künstlichen Zusatzstoffen. Sie sind in 2- und 8-Unzen-Beuteln erhältlich.
  14. Mit nur zwei Kalorien pro Snack können Sie Ihrer Katze die leckeren Happen in den Geschmacksrichtungen Thunfisch, Shrimp und Lachs mit gutem Gewissen füttern. Sie sind außen knusprig und in der Mitte weich, wodurch ein gewisser Textur- und Geschmackskontrast entsteht. Der wiederverschließbare Behälter hält sie frisch.
  15. Knabbert Ihre Katze nicht genug Grünzeug? Die weichen Katzensnacks enthalten Lachs als Hauptzutat sowie nährstoffreiche Zusatzstoffe wie Weizengras und Fischöl. Nicht alle Kätzchen mögen solche Snacks, aber die, die sie mögen, sind ganz wild darauf! Probieren Sie auch Truthahn und Ente, gebratenes Huhn und Thunfisch.
  16. Mit echtem Huhn als Hauptzutat sind die knusprigen Häppchen frei von Nebenprodukten, Füllstoffen und künstlichen Zusätzen.
  17. Wie könnten Sie sich die Gelegenheit entgehen lassen, Ihre Katze dabei zu beobachten, wie sie mit echten Elritzen um sich schlägt, bevor sie sich auf sie stürzt und sie verschlingt? Die federleichten gefriergetrockneten Katzensnacks sind nahrhaft und kalorienarm und unterstützen ein gesundes Körpergewicht.
  18. Unterstützen Sie die Zahngesundheit Ihrer Katze mit den knusprigen Stückchen mit Lachsgeschmack, die ihre Zähne reinigen und Zahnstein bekämpfen.

Perfekte Snacks für zwischendurch!

Jeder Katzenbesitzer versteht, wie es wichtig ist, dass sein Pflegling die nützliche Leckerei täglich bekommen soll. Es muss keine menschlichen Lebensmittel werden, weil sie zu gehaltreich, fett oder salzig sein können. Ansonsten kann man die speziellen schon fertigen Katzensnacks erwerben.

Wenn der Besitzer die richtigen Snacks wählt, unterstützen diese das Verdauungssystem, die Zähne und die Herzgesundheit. Sie können als besondere Belohnung für Fellnasen verwendet werden.

Das Hauptkriterium der Wahl gründet sich auf die natürlichen Produkte, die für Herstellung der Snacks benutzt werden müssen. Es dürfen keine Farbstoffe und Konservierungsmittel sowie Zucker im Inhalt der verwendet werden.


Hallo, alle zusammen! Mein Name ist Sofie Schulz. In diesem Blog werde ich Ihnen meine Ratschläge zur Katzenpflege sowie zur Auswahl der besten Produkte für Katzen mitteilen.

Ähnliche Beiträge

Katzentunnel Test 2021: Die besten 5 Katzentunnel im Vergleich

Die besten Katzentunnel im Vergleich

[pricingtable id='4933'] Wählen Sie die besten Katzentunnel [modalsurvey id="1082940392" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Katzentunnel [survey_answers id="1082940392" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1082940392" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1082940392" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1082940392" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Katzentrinkbrunnen Test 2021: Die besten 5 Katzentrinkbrunnen im Vergleich

Die besten Katzentrinkbrunnen im Vergleich

[pricingtable id='4997'] Wählen Sie die besten Katzentrinkbrunnen [modalsurvey id="730902230" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Katzentrinkbrunnen [survey_answers id="730902230" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="730902230" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="730902230" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="730902230" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Katzenfutter Test 2021: Die besten 5 Katzenfutter im Vergleich

Die besten Katzenfutter im Vergleich

[pricingtable id='4871'] Wählen Sie die besten Katzenfutter [modalsurvey id="921005268" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Katzenfutter [survey_answers id="921005268" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="921005268" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="921005268" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="921005268" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Katzenhaus Test 2021: Die besten 5 Katzenhäuser im Vergleich

Die besten Katzenhäuser im Vergleich

[pricingtable id='4881'] Wählen Sie die besten Katzenhäuser [modalsurvey id="658111367" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Katzenhäuser [survey_answers id="658111367" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="658111367" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="658111367" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="658111367" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.